Bild Gelbes Curry mit Garnelen

Gelbes Curry mit Garnelen

Gelbes Curry mit Garnelen

Köstliches Asia Gericht

Zubereitungszeit: ca. 30-45 Minuten

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Garnelen (roh und geschält)
  • 1 Esslöffel Tamarindpaste
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 2 Karotten, grob schräg geschnitten
  • 1 große Kartoffel, in Würfel geschnitten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Teelöffel Fischsoße
  • 1-2 Teelöffel Zucker (nach Geschmack)
  • Thai Basilikum

Zubereitung

In einer Pfanne die Gelbe Currypaste in etwas Öl anbraten, um ihre Aromen optimal zu entfalten.

Die Mischung mit Gemüsebrühe ablöschen und gut vermengen. Tamarindpaste, Fischsoße und Zucker hinzufügen.

Kurz köcheln lassen, dann die Kokosmilch eingießen, um eine reichhaltige Soße zu erhalten.

Die grob geschnittenen Karotten und die gewürfelte Kartoffel in die Pfanne geben. Alles 10 Minuten kochen, bis die Kartoffelstücke fast gar sind und das Gemüse gut durchzogen ist.

Bambussprossen und Garnelen hinzufügen. Weiter kochen, bis die Garnelen durchgegart sind und sich mit den Aromen des Currys vereint haben.

Das Gericht mit frischem Thai-Basilikum und fein gehackten Chilis garnieren, um die Geschmacksnuancen zu betonen.

Zutaten online kaufen

Thai Gebratener Reis mit Garnelen und Ananas

Thai Gebratener Reis mit Garnelen und Ananas (Khao Pad Goong Sapparod)

Elegantes Dinner: Gebratener Reis mit Garnelen, serviert in Ananas

Zubereitungszeit: unter 30 Minuten

Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 5 g gehackter Knoblauch
  • 1 mittelgroße Ananas
  • 30 g gehackte Karotten
  • 20 g gehackte Zwiebeln
  • 30 g gehackte Paprika (Sie können verschiedene Farben verwenden)
  • 10 g gehackte Frühlingszwiebeln
  • 20 g Cashewnüsse
  • 100 g White Tiger Garnelen (16/20 Stück)
  • 180 g gekochter Reis (Jasminreis oder jede Art von Langkornreis)

Reis ist ein fester Bestandteil unserer täglichen Ernährung! In Thailand und Südostasien können Sie übrig gebliebenen Reis in eine gebratene Reisgericht verwandeln, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch köstlich schmeckt und gut aussieht! Dieser gebratene Reis mit Garnelen und Cashewnüssen, serviert in frischer Ananas, ist eine elegante Abendessenidee, um Ihre Familie und Freunde zu beeindrucken.

Zubereitung

Die Ananas halbieren und mit einem kleinen Messer aushöhlen. In mundgerechte Stücke schneiden und für später beiseite legen.

Nachdem Sie alle Gemüse gehackt haben, erhitzen Sie einen mittelgroßen Wok einige Minuten lang. Gießen Sie das Wok-Öl ein und lassen Sie es heiß werden. Fügen Sie dann das gesamte gehackte Gemüse hinzu und braten Sie es 2-3 Minuten lang an.

Fügen Sie die Ananas hinzu und kochen Sie sie noch einige Minuten. Fügen Sie die Garnelen hinzu und braten Sie sie weitere 3-4 Minuten, bis sie gar sind.

Fügen Sie schließlich den Reis, die Wok-Sauce, die Austernsauce, Salz, Zucker hinzu und braten Sie weitere 2-3 Minuten unter Rühren, um alle Zutaten zu kombinieren.

Servieren Sie die Mischung direkt in den Ananashälften und garnieren Sie mit Cashewnüssen, Frühlingszwiebeln und Limettenscheiben.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Gebratene Garnelen Asiatisch mit Gemüse und Reis

REZEPT DER WOCHE

Gebratene Garnelen asiatisch mit Gemüse und Reis

Unsere kulinarische Reise nach Thailand.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • ½ Limette
  • 20 g Ingwer
  • 450 g Garnelen
  • 350 g Gemüse {z.B. Pak Choi, Zuckerschoten, Paprika, …}
  • 4 Frühlingszwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Chilischote

Zubereitung

  • Sojasauce mit dem Saft der Limette vermischen. Die Kräuter waschen und fein hacken. Lemongras schälen und fein hacken. Den frischen Ingwer fein reiben. Die gehackten Kräuter, Lemongras und den Ingwer zur Sojasauce hinzufügen.
  • Die Garnelen vorbereiten und mit der Sojasauce mischen.
  • Garnelen mit Sojasauce in etwas Erdnussöl auf beiden Seiten anbraten und Beiseite stellen.
  • Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Erdnussöl in die Pfanne geben und erhitzen.
  • Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und Chilischote in der Pfanne anschwitzen, Gemüse dazugeben und alles gut anbraten.
  • Die Garnelen zum Gemüse in die Pfanne geben, nochmals durchschwenken und sofort noch warm mit Sesam garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Dazu passt Reis.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Japanische Nudeln mit Garnelen

Japanische Nudeln mit Garnelen

JAPAN

Wer Garnelen liebt und gerne asiatisch kocht, ist von diesem Nudelgericht bestimmt begeistert.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 3-4 Jungzwiebeln
  • 300 g Broccoli
  • 50 g Fisolen
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 150 g Cocktailgarnelen (essfertig)
  • 300ml klare Rind- oder Hühnersuppe

Zubereitung

  • Mie Eiernudeln kochen (ca. 5 Minuten), abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Jungzwiebeln in 1 cm breite Stücke schneiden. Broccoli in kleine Stücke schneiden, Fisolen halbieren und Knoblauch klein schneiden. Gemüse gemeinsam mit Asiatisches Wokgemüse in ein Sieb geben und mit Wasser waschen.
  • Das Woköl in den erhitzten Wok geben. Garnelen anbraten. Gemüse und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.
  • Mit Suppe ablöschen, Chilisauce süß, Sambal Oelek und Kokosmlich einrühren, bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten köcheln lassen, salzen und pfeffern. Mie Eiernudeln anrichten und Garnelen mit Gemüse darübergeben.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Geröstete Cashewnüsse geben dem Nudelgericht das gewisse Extra.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Bohnenkeimlinge-Salat mit Shrimps

Bohnenkeimlinge-Salat mit Shrimps

CHINA

Dieses Salatrezept mit Shrimps, Bohnenkeimlingen und Ananas bringt asiatischen Flair in heimische Küchen. Unbedingt probieren! Gelingt in unter 15 Minuten!

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 0 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Scheiben Ananas
  • 1/2 Roter Paprika
  • 130 g Shrimps
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/2 TL gehackte Chilis

Zubereitung

  • Bohnenkeimlinge in einem Sieb abgießen und kurz mit kaltem Wasser abspülen.
  • Sesamsamen ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden. Ananas in kleine Würfel schneiden . Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden.
  • Bohnenkeimlinge mit Ananas, Paprikastreifen und Shrimps in eine Schüssel geben.
  • Sesamöl geröstet, Sojasauce, Chilis gehackt und Zitronensaft zu einer Marinade vermengen und über den Salat gießen.
  • Gut durchmischen und mit Sesamsamen und Schnittlauch bestreut servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Shrimps können in diesem Salat-Rezept auch durch gekochtes Hühnerfleisch ersetzt werden.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Garnelen mit Bambussprossen in Kokoscreme

Garnelen mit Bambussprossen in Kokoscreme

INDONESIEN

Zum einkrabben gut!

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Garnelen
  • 50 g Erbsenschoten (halbieren)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  • Öl in Wok oder Pfanne erhitzen. Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und mit den Garnelen unter Rühren braten. Knoblauch hacken und untermischen und mit Sojausauce und Chilisauce süß abschmecken.
  • Erbschenschoten zugeben, mit Kokosmilch aufgießen und 5 Minuten kochen lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Die Garnelen können durch Hüherfleisch ersetzt werden. Statt Bambussprossen passt auch frisches Gemüse wie Paprika, Erbsenschoten, Maiskölbchen, Zucchini oder Champignons.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Garnelen Tofu Pfanne

Garnelen Tofu Pfanne

INDONESIEN

Die raffinierteste Allianz von Meeresfrüchten und Bohnenkäse.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Garnelen
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 Glas Maiskölbchen (340g)
  • 100 g Tofu
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer Limette
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Zitronengras
  • 4 EL Fischsauce

Zubereitung

  • Frühlingszwiebel waschen, den weißen Teil in Ringe und den grünen Teil in 2-3 cm lange Stücke schneiden.
  • Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote entkernen und ebenfalls fein hacken.
  • Maiskölbchen abgießen und mit Wasser abspülen.
  • Tofu in Würfel schneiden.
  • Erdnussöl in Wok erhitzen und Garnelen für 7-10 Minuten kräftig anbraten.
  • Tofuwürfel zugeben und ebenfalls anbraten.
  • Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln zugeben, vorsichtig umrühren, damit die Tofuwürfel nicht zerfallen.
  • Salz, Pfeffer, Zitronengras und  Zucker zugeben.
  • Mit Limettensaft und Fischsauce abschmecken.
  • Zum Schluss die Maiskölbchen beigeben und gut durchmischen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit frischem Koriander bestreut servieren.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Shrimp Stir Fry

Shrimp Stir Fry

THAILAND

Ein Must Have für Meeresfrüchte Liebhaber. Mit Fotos und Video einfach nachgekocht. Unser Meisterkoch gibt hierzu die Gelinggarantie.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 450 g Garnelen
  • 350 g Gemüse (z.B. Pak Choi, Zuckerschoten, Paprika, Knoblauch...)
  • 4 EL Fischsauce
  • 2 TL Zucker
  • 1 Chilischote
  • 1 Stk. Lemongrass
  • ½ Limette
  • 20 g Ingwer
  • Koriander

Zubereitung

  • Zucker, Fischsauce, Sojasauce und Limettensaft vermischen.
  • Garnelen vorbereiten und Paprika, Pak Choi, Knoblauch, Chilischote, Zuckerschoten, Koriander schneiden.
  • Lemongrass schneiden und gemeinsam mit dem Ingwer zum Sojasaucengemisch fügen.
  • Garnelen in etwas Erdnussöl auf beiden Seiten anbraten und beiseite stellen.
  • Knoblauch und Chilischote in etwas Öl anschwitzen und Gemüse beigeben.
  • Zum Gemüse die Garnelen, das Saucengemisch und die Pak Choi Blätter hinzugeben.
  • Shrimp Stir Fry mit etwas Koriander, Chili und Limette garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Falls Sie Tiefkühlgarnelen verwenden, diese ganz auftauen lassen, damit sie die Marinade besser aufnehmen können.


Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Sweet Chili Shrimps

Sweet Chili Shrimps

THAILAND

Erleben Sie Shrimps von ihrer süßen Seite.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Garnelen
  • 1 Limette
  • 1 TL Honig
  • Petersilie

Zubereitung

  • Die Chilisauce, den Honig und den Limettensaft zu einer Marinade verrühren und die Garnelen darin kurz ziehen lassen.
  • Die marinierten Garnelen in Erdnussöl ein paar Minuten anbraten.
  • Zum Schluss die Petersilie hinzufügen und je nach Wunsch mit frischem Salat anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Falls Sie Tiefkühlgarnelen verwenden, diese ganz auftauen lassen, damit sie die Marinade besser aufnehmen können.


Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Rotes Thai Curry

Rotes Thai Curry

THAILAND

Würzige Wohltat in leuchtendem Rot. Rotes Thai Curry per Videoanleitung und Fotos einfach selbst zubereiten!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Garnelen oder Hühnerfleisch
  • 300 g Gemüse (zB. Champignons, Zuckerschoten, Babymais, Paprika, Jungzwiebel, Knoblauch...)
  • 200 ml Wasser
  • 2 TL Zucker
  • 1 Chilischote
  • 1 Limette
  • 20 g Ingwer
  • Koriander

Zubereitung

  • Gemüse klein schneiden (Zuckerschoten, Babymais, Champignons, Paprika sowie Knoblauch, Ingwer und die Chilischote)
  • Knoblauch und Ingwer in einem Schuss Erdnussöl anschwitzen und geschnittene Chilischote beigeben.
  • Anschließend Kokosmilch und Thai Curry Paste Red beigeben und aufkochen lassen.
  • Wasser, Gemüse und Garnelen hinzugeben und erneut aufkochen lassen.
  • Mit Zucker, Salz und Limette abschmecken.
  • Zum Schluss die Bambussprossen und Koriander ins Curry geben.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit Basmatireis anrichten.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand: