Meal Prep - Asia Glasnudelsalat im Glas

REZEPT DER WOCHE

Meal Prep - Asia Glasnudelsalat im Glas

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

Für den Salat:

  • 1 Bund Radieschen
  • ½ Salatgurke
  • 200 g Karfiol
  • 1 Paprika
  • 100 g Cherrytomaten
  • ½ Bund Petersilie
Für das Dressing:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Ingwer {frisch gerieben}
  • Saft ½ Limette
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Erdnussbutter
  • Optional: Chiliflocken

Zubereitung

Die Glasnudeln laut Packungsanleitung zubereiten und zur Seite stellen. Das Gemüse waschen, putzen und alles in mundgerechte Stücke schneiden. Die Petersilie waschen, trocknen und abzupfen.

Für das Dressing die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab schaumig aufmixen.

Das Dressing in zwei große verschließbare Gläser geben und die Hälfte Glasnudeln darauf verteilen. Das Gemüse darauf verteilen und mit der zweiten Hälfte der Glasnudeln belegen. Die Petersilie auf dem Salat verteilen. Die Gläser verschließen und im Kühlschrank kaltstellen.

Vor dem Servieren die Gläser durchschütteln, damit sich der Salat mit dem Dressing verbindet.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Japanische Onigiri Reisbällchen mit Asia Gemüse

REZEPT DER WOCHE

Japanische Onigiri Reisbällchen mit Asia Gemüse

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Sushireis
  • 350 ml Wasser
  • 3 EL Reisessig
  • ½ TL Salz
  • 2-3 Noriblätter {je nach Größe}
  • 3 EL Leinsamen
  • 8 EL Sesamöl zum Braten
  • ¼ Kopf Weißkraut
  • 3 Karotten
  • 2 Paprika
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Avocado zum Servieren
  • Optional: etwas Zucker

Zubereitung

Für die Onigiri Bällchen: Den Sushireis in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen. Den Reis abtropfen lassen und in Wasser garkochen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist. Den Reis vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Reisessig mit Salz und optional Zucker unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung auskühlen lassen und den kalten Reis damit marinieren. Die Noriblätter mit einer Schere in sehr kleine Stückchen schneiden. Die Noriflocken und die Leinsamen zum Reis geben und alles zu einer klebrigen Masse vermengen. Mit feuchten Händen Bällchen aus der Masse formen und diese leicht flach drücken.

Vier Esslöffel Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Bällchen darin von beiden Seiten anbraten. Den Vorgang mit den restlichen vier Esslöffeln Sesamöl und den restlichen Bällchen wiederholen.

Für das Asia Gemüse: Das Weißkraut putzen und fein hobeln. Die Karotten waschen, putzen und mit dem Sparschälern in feine Streifen schneiden. Die Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.

Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Mit Sojasauce und scharfer Chilisauce ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in tiefen Tellern verteilen und die Onigiri-Bällchen darauf anrichten. Die Avocado schälen, vom Kern befreien und in feine Scheiben schneiden. Den Asia Salat mit den Avocadoscheiben garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit reichlich Shan’shi Sojasauce servieren.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Rotes Asia Hühner Curry mit Gemüse

REZEPT DER WOCHE

Rotes Asia Hühner Curry mit Gemüse

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g Hühnerfilets
  • 2 Paprika bunt
  • 1 Karfiol mittelgroß {optional bunt}
  • 2-3 Frühlingszwiebel
  • 100 g grüne Bohnen {Fisolen}
  • 1-2 EL rote Currypaste {1 EL für mehr Schärfe}
  • Etwas brauner Zucker
  • 3-4 EL Cashewnüsse
  • Frischer Koriander
  • Frische Sprossen
  • optional 4 Scheiben Limetten

Zubereitung

Das Hühnerfleisch gegen die Faser in feine Streifen schneiden.

Die Paprika waschen, putzen und würfeln. Den Karfiol putzen und kleine Stücke teilen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die grünen Bohnen putzen und in drei bis vier Zentimeter lange Stücke schneiden.

Sesamöl und Currypaste in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerfilets darin anbraten.

Nach rund drei Minuten die Kokosmilch, die Paprikawürfel und den Karfiol hinzugegen und fünf Minuten köcheln lassen.

Die Grünen Bohnen einrühren und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Braunen Zucker, Fischsauce und Cashewnüsse untermengen und bei Bedarf mit etwas Salz würzen.

Die Herdplatte ausschalten, den frischen Koriander und die Sprossen untermengen.

Das Curry in Schüsseln anrichten und optional mit einer Scheibe Limette servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Als Beilage dazu eignet sich am besten Reis.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Asia Zucchini Karottensalat mit Erdnussdressing

REZEPT DER WOCHE

Asia Zucchini Karottensalat mit Erdnussdressing

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 ml Wasser
  • 120 g Erdnussbutter
  • 1 EL Honig
  • Saft einer halben Limette
  • ½ TL Salz
  • 4-5 große Karotten
  • 2-3 Zucchini {je nach Größe}
  • 50 g Erdnüsse {ganz}
  • Salz & Pfeffer
  • Sprossen & Petersilie zum Servieren {alternativ: Koriander}

Zubereitung

Für das Dressing: Die Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Den Knoblauch mit Wasser, Erdnussbutter, Reisessig, Sojasauce, Honig, Chilisauce, Sesamöl, Limettensaft und Salz in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab cremig aufmixen.

Für den Salat: Die Karotten und die Zucchini waschen und putzen, die Karotten schälen. Das Gemüse mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Die Gemüsestreifen in tiefen Tellern anrichten, die Erdnüsse darüber verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gemüsesalat mit dem cremigen Erdnussdressing marinieren und mit Sprossen und frischen Kräutern garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Gebratener Eierreis

Gebratener Eierreis

REZEPT DER WOCHE

Gebratener Eierreis

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g Langkornreis
  • 4 Eier
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 3-4 Karotten {je nach Größe}
  • 1 große Zucchini
  • Reichlich Petersilie oder Koriander
  • Salz & Pfeffer
  • 80 g Cherrytomaten {halbiert}
  • Kresse & frische Kräuter

Zubereitung

Den Reis in der doppelten Menge Wasser garkochen.

In der Zwischenzeit die Eier mit der Sojasauce verquirlen.

Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Karotten putzen, schälen und in längliche Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in längliche Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen. Die Kräuter waschen, trocknen und grob hacken.

Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse sowie die Bambussprossen kurz anbraten. Den fertig gekochten Reis unter Rühren hinzugeben, dann die Eier-Sojasauce-Mischung darüber geben und alles gut vermischen. Die Kräuter unterrühren und alles kurz anbraten.

Den gebratenen Eierreis in tiefen Tellern anrichten und mit halbierten Cherrytomaten, Sojasprossen, Kresse und frischen Kräutern garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Optional mit Chili der Chilisauce scharf verfeinern.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Grilled Rib Eye Steak

Grilled Rib Eye Steak

Jeder liebt ein fantastisches Barbecue.

Vorbereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten für: 1 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 Gr Rib Eye Steak
Für die Sauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • ½ TL Salz
Für den Salat:
  • 200 g Karotten
  • 1 TL Brauner Zucker
  • 1 TL frischer Limettensaft
  • ½ EL frisch gehackter Koriander
  • gekeimte Samen

E gibt nichts Besseres als ein saftiges Steak, das auf einem Holzkohlefeuer gegrillt wurde, um mit Freunden und Familie eine schöne Zeit im Garten zu verbringen. Mit den Zutaten von Shan’Shi kannst du deinem Rib-Eye-Steak jederzeit einen asiatischen Touch verleihen.

Zubereitung

Salz auf beide Seiten des Steaks streuen und beiseite legen.

Knoblauch und die schwarzen Pfefferkörner mit einem Messer zerdrücken und zusammen mit der Woksauce und dem Erdnussöl in eine Schüssel geben.

Das Steak mit dieser Mischung marinieren und beiseitestellen.

Salat zubereiten, indem folgende Zutaten in eine Schüssel geben werden: dünn geschnittene Karotten, Koriander, Sojasauce, Limettensaft, braunen Zucker und Thai-Chili-Sauce.

Alles gut mischen.

Steak auf einen heißen Grill/Pfanne legen und nach Geschmack garen.

Wenn das Fleisch fertig ist, in Scheiben schneiden und mit dem Salat darauf servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit gekeimten Samen garnieren.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Vegane Glasnudeln

Vegane Glasnudeln

Mungobohnen-Fadennudeln werden auch als Glasnudeln bezeichnet und sind in Asien sehr beliebt, wo man sie mit einer Vielzahl von Zutaten kombinieren kann.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 800 g Hähnchenbrust
  • 300 g Allzweckmehl
  • 2 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Geriebener Ingwer
  • 2 Eier weiß
  • 1 EL Gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Sesamkörner

Du kannst wirklich kreativ werden und das Gemüse deiner Wahl hinzufügen. Glasnudeln sind schnell und einfach zuzubereiten, wenn du Lust auf asiatisches Essen hast oder einfach eine vegane Alternative suchst, die sowohl gesund als auch lecker ist.

Zubereitung

Die Glasnudeln etwa 10 Minuten lang in warmem Wasser einweichen.

In der Zwischenzeit das Gemüse in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen.

Öl im Wok erhitzen, Knoblauch hinzugeben und ein paar Minuten braten, bis er goldgelb wird.

Dann ein Glas abgetropftes Chop-Suey-Gemüse und ein Glas Bambussprossen zusammen mit Karotten, Champignons und Kirschtomaten hinzugeben.

Die Nudeln in einem Topf mit kochendem Wasser unter ständigem Rühren 10 bis 15 Minuten kochen, bis sie weich sind.

Die Glasnudeln abgießen, zum Gemüse geben und gut vermischen.

Jetzt ist es an der Zeit, die Gewürze hinzuzufügen: Sesamöl, Woksauce und Zucker in den Wok geben, währendessen Sie die Glasnudeln und das Gemüse weiter umrühren. Nach weiteren 10 Minuten ist das Gericht fertig.

In einer Schüssel servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit gehackten Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Gedämpfter Lachs mit Ingwer

Gedämpfter Lachs mit Ingwer

Wenn Sie Ihre Gäste beeindrucken wollen, ohne viel Arbeit zu haben, ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten für: 1 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Lachsfilet (für eine Person)
  • 3 cm Ingwer
  • 2 TL Brauner Zucker
  • 1 Frühlingszwiebel

Viele Menschen haben heutzutage einen elektrischen Steamer (Dampfgarer) im Haushalt und jeder gönnt sich gerne ab und zu ein Fischgericht. Wenn du also deine Gäste beeindrucken willst, ohne viel Arbeit zu haben, ist dieses Rezept genau das Richtige für dich. Alles, was du brauchst, ist frischer Fisch (Lachs oder Ihr Lieblingsfisch), ein paar leicht zu findende Zutaten und natürlich die Hilfe von Shan’shi!

Zubereitung

Zunächst die Zutaten vorbereiten: Frühlingszwiebel und den Ingwer in lange, dünne Streifen schneiden. Die Lachsfilets in eine Schale legen und beiseite stellen.

In einer kleinen Schüssel Woksauce, Zucker, Sesamöl und Ingwer gut verrühren und über den Lachs gießen, dabei die gehackte Frühlingszwiebel darüber streuen.

In der Zwischenzeit den Dampfgarer ca. 10 Minuten lang aufheizen; wenn er heiß ist, das Blech mit dem Lachs hineinstellen und 25 Minuten lang garen.

Den Lachs direkt auf einem Teller servieren und mit etwas frischem Koriander garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Der Lachs kann durch ihren Lieblingsfisch ersetzt werden.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Thai Chicken Wings mit rotem Curry und Kokosmilch

Thai Chicken Wings mit rotem Curry und Kokosmilch

CHINA

Du wirst diese zarten Thai-Flügel lieben, die würziges rotes Curry mit cremiger Kokosnussmilch kombinieren.

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 800 g Hähnchenbrust
  • 300 g Allzweckmehl
  • 2 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Geriebener Ingwer
  • 2 Eier weiß
  • 1 EL Gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Sesamkörner

Hähnchenflügel sind einfach zu essen! Sicher – es wird eventuell eine Sauerei werden – aber es macht auch eine Menge Spaß, das Fleisch mit den Händen direkt vom Knochen zu essen. Findest du nicht? 🙂

Zubereitung

Zunächst einen Wok für ein paar Minuten, dann das Woköl hineingeben, ein paar Sekunden warten und die rote Currypaste einrühren.

Ein paar Minuten köcheln, damit der Geschmack des Currys besser zur Geltung kommt. Die Hähnchenflügel hinzufügen, umrühren und 5 Minuten kochen lassen.

Jetzt ist es an der Zeit, die anderen Zutaten hinzuzufügen: Salz, Zucker, Woksauce, abgetropfte Bambussprossen und Kokosnussmilch. Alles mischen, zum Kochen bringen und bei starker Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Mit einem Deckel abdecken und bei niedriger Hitze 30/40 Minuten köcheln lassen.

Wenn die Flügel fertig und zart sind, auf einem Teller zusammen mit Jasminreis anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit frischem Chili und Koriander garnieren.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Nissara's Shan'Shi Thai Red Curry Shrimps With Coconut Milk

Nissara's Shan'Shi Thai Red Curry Shrimps With Coconut Milk

THAILAND

Dieses exotische Rezept aus dem Süden Thailands kombiniert würziges rotes Curry mit reichhaltiger und cremiger Kokosmilch.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 10 Black Tiger Shrimps
  • 2 Tl Brauner Zucker
  • Eine Prise Salz
  • frischer Koriander und Chili zum garnieren

Zubereitung

Dieses Gericht wird Ihre Geschmacksknospen kitzeln und Ihre Gäste mit seiner Präsentation beeindrucken.

Erhitzen Sie das Öl in einem Wok bei mittlerer Hitze, geben Sie die Currypaste hinzu und kochen Sie sie ein paar Minuten lang, um das Curryaroma freizusetzen.

Gießen Sie die Kokosmilch hinzu und rühren Sie ein paar Minuten lang um.

Die Garnelen zugeben und weiterrühren, bis sie gar sind.

Jetzt die Bambussprossen hinzufügen und mit Zucker und Woksauce abschmecken, weitere 5 Minuten kochen lassen.

Nun können Sie Ihre Curry-Garnelen zusammen mit einer Portion Jasminreis servieren. Wenn Sie Ihre Gäste beeindrucken wollen, können Sie die Shrimps in einer frischen, jungen Kokosnuss servieren, aus der der Saft ausgetreten ist.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Garnieren Sie mit frischem Koriander und Chili.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara