Hühnercurry mit Kichererbsen

THAILAND

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Mit ein paar Handgriffen und frischen Zutaten zaubern Sie in unter 15 Minuten einen indischen Klassiker auf den Tisch. Huhn trifft Kichererbsen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Hühnerfilet
  • 1 roter Paprika
  • 1 Dose Tomaten geschält, gewürfelt
  • 1 Dose/Glas Kichererbsen (225 g)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel

Zubereitung

  • Hühnerfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
  • Wok Starter in den heißen Wok geben und Hühnerstreifen darin kräftig anbraten.
  • Paprikastreifen und geschälte Tomaten zugeben. Mit Kurkuma, Kreuzkümmel und Thai Curry Paste Red würzen. Gut umrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze für 10-15 Minuten garen.
  • Kichererbsen in einem Sieb abspülen, zugeben und alles nochmals gut durchmischen. Mit Sojasauce abschmecken.
Zutaten online kaufen

Tipp:

Ideal dazu passt Basamatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand: