Rotkraut Gyoza (vegan)

Köstliches Asia Gericht

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Zutaten für 24 Gyoza

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 24-36 Gyoza Teigblätter (je nach Größe)
  • 1 Handvoll getrocknete Shiitake-Pilze
  • ½ Chinakohl
  • ¼ Rotkraut
  • 4-6 Knoblauchzehen
  • 2-3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 30 g Ingwer

Zubereitung

Die getrockneten Shiitake-Pilze in einer Schüssel in kochendem Wasser einweichen. Den Chinakohl und Rotkraut fein schneiden, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Ingwer ebenfalls fein hacken.

In einer großen Pfanne etwas Wok-Öl erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln darin anrösten. Das Rotkraut und den Chinakohl hinzufügen und braten.

Mit einem Schuss Reisessig ablöschen.

Die eingeweichten Shiitake-Pilze klein hacken und mit der Shanghai-Style Shiitake Sauce sowie den übrigen Zutaten zu einer Masse vermengen. Mit Sojasauce und Sesamöl würzen und abkühlen lassen.

Die Gyoza-Teigblätter jeweils mit einem halben bis einem Esslöffel der Füllung belegen und mit etwas Wasser zu einem Halbkreis zusammenklappen. Hierbei können verschiedene Falttechniken angewendet werden, um der Kreativität freien Lauf zu lassen.

In einer flachen Pfanne Wasser erhitzen und einen Bambusdämpfer darüber platzieren. Die Gyoza gleichmäßig darauf verteilen und etwa 10 Minuten lang dämpfen.

Die gedämpften Gyoza mit einer Mischung aus Sojasauce, Sesamöl und eventuell Reisessig servieren.

Zutaten online kaufen