Sushi im Glas serviert

Asiatischer Reisnudelsalat

REZEPT DER WOCHE

Asiatischer Reisnudelsalat

Salat mal anders. Reisnudeln und Rucola vereint zu einem kulinarischen Salat der warm gegessen wird.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Avocados
  • 75 g Rucola
  • Saft 1 Limette
  • eine Prise Salz & Pfeffer
  • 1 EL Sesam
  • 1 Faust Pekannüsse

Zubereitung

  • Die Reisnudeln in reichlich gesalzenem Wasser laut Packungsanleitung kochen.
  • Die Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Die Karotten schälen und mit dem Sparschäler dünne Streifen abziehen.
  • Karottenstreifen, Bambussprossen, Avocado, Rucola und Reisnudeln in eine Schüssel geben.
  • Reisessig, Limettensaft, Sesamöl, Salz und Pfeffer, Wasabipaste in einen Mixer geben.
  • Mit dem Pürierstab aufschäumen.
  • Gemeinsam mit dem Sesam und den Pekannüssen über den Salat geben und diesen sofort, noch warm genießen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Kann man auch kalt genießen.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Miso Suppe mit Pilzen und Gemüse

Miso Suppe mit Pilzen und Gemüse

JAPAN

Ein Geheimtipp. Und nicht nur für Veggies.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Liter Miso-Brühe (Misopaste + Wasser)
  • 3 Jungzwiebeln
  • 1/4 Kohlkopf
  • 2 EL Shiitake Pilze
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund Minze
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Zitronengras
  • 2 Karotten

Zubereitung

  • Jungzwiebeln und Ingwer fein hacken.
  • Erdnussöl in einem Wok oder nicht haftender Pfanne erhitzen. Jungzwiebel und Ingwer anbraten.
  • Mit Sojasauce und Reisessig ablöschen und mit der Miso-Brühe aufgießen. Mit Zitronengras würzen.
  • 20 Minuten köcheln lassen. Danach mit etwas Wasser aufgießen.
  • Shiitake Pilze nach Anleitung einweichen.
  • In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten mundgerecht schneiden und auf zwei Teller anrichten. Das Gemüse mit der heißen Miso-Brühe aufgießen

Zutaten online kaufen

Tipp:

Die Suppe kann nach Geschmack noch mit anderen Gemüsesorten oder gebratenem Tofu ergänzt werden.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Chinesische Nudelpfanne mit Putenfleisch

Chinesische Nudelpfanne mit Putenfleisch

CHINA

Wok-Gemüse, Putenfleisch und Reisnudeln – dieses Nudelgericht von Shan’shi ist ganz einfach zu kochen und erfreut alle, die asiatische Rezepte mögen!

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Putenbrust
  • 1 Glas Asiatisches Wokgemüse
  • 1 Pkg. Shiitake Pilze
  • 1 roter Paprika
  • 1 grüner Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 EL Öl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Wokgewürz

Zubereitung

  • Shiitake Pilze mind. 10-15 Minuten in warmen Wasser einweichen. Reisnudeln Pad Thai  in reichlich Salzwasser 4 Min. leicht kochen, abseihen, kurz kalt abschwemmen, abtropfen lassen und warm stellen.
  • 1 EL Woköl im Wok oder in der Pfanne erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen, fein geschnittene Putenstreifen und 1 TL Wok Gewürz hinzugeben und 5 Min. unter ständigem Rühren anbraten.
  • Mit 10 EL Sojasauce ablöschen, nach und nach Gemüse und abgeseihte Shiitake Pilze dazu geben, ca. 5 Min. unter ständigem Rühren braten (Gemüse sollte noch bissfest sein). Mit Sambal Oelek und einer Prise Salz abschmecken. Zuletzt Reisnudeln Pad Thai untermischen. Dieses Nudelgericht kann auch ohne Fleisch zubereitet werden.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Wer das Nudelgericht gerne etwas schärfer genießen möchte, kann ein wenig Shan’shi Thai Chilisauce beigeben.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Thai Nudeln mit Schweinefleisch

Thai Nudeln mit Schweinefleisch

THAILAND

„Khõ hai dja (=Guten Appetit) “ bei der Kochkunst Thailands.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 150 g Hühnerfleisch (Keule ohne Haut & ohne Knochen)
  • 400ml Hühnersuppe
  • 1 roter Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 120 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  • Schweinefleisch in Streifen schneiden und beiseite stellen.
  • Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch und Zwiebel klein hacken.
  • Reisnudeln laut Anleitung kochen.
  • In einer Pfanne oder Wok Knoblauch, Zwiebel und das Schweinefleisch in Erdnussöl anbraten.
  • Mit Red Curry Paste und Kokosmilch ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Zucchini hinzufügen und nochmals 5 Minuten garen.
  • Anschließend die Reisnudeln unterheben und mit den Erdnüssen garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Für eine würzigere Note 1 EL Shan´shi Fischsauce

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Reisnudeln Pad Thai mit Garnelen

Reisnudeln Pad Thai mit Garnelen

THAILAND

Ein Dauerbrenner aus Thailands Reisnudelküche. Pad Thai Rezepte gibt es viele, dieses hier ist ein Original und in 25 Minuten garantiert fertig zubereitet.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Garnelen
  • 300 g Gemüse (z.B. Kartotten, Paprika, Zucchini, Frühlingszwiebel, Zuckerschoten, Knoblauch...)
  • 50g Erdnüsse oder Cashew Kerne
  • EL Fischsauce
  • 1 Ei
  • ½ Limette
  • Koriander

Zubereitung

  • Reisnudeln Pad Thai in kaltem Wasser einweichen.
  • Karotten, Zuckerschoten, Paprika, Koriander, Knoblauch und Frühlingszwiebel schneiden und beiseite stellen.
  • Nüsse anrösten, danach Knoblauch in einem Schuss Öl anschwitzen. Anschließend Gemüse und Garnelen hinzugeben und etwas anbraten.
  • Gemüse-Garnelen-Mischung in der Pfanne beiseite schieben, das Ei auf in der Pfanne anbraten und anschließend alles durchmischen.
  • Reisnudeln, Wasser, Fischsauce und Sojasauce beigeben.
  • Mit Zucker und Salz nachwürzen.
  • Pad Thai mit den angerösteten Nüssen, Frühlingszwiebeln, Koriander und der Limette garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit einer Chilischote ein bisschen Schärfe hinzufügen!

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Schweinefilet mit Sesam auf Minz-Nudeln

Schweinefilet mit Sesam auf Minz-Nudeln

THAILAND

Ein besonderes Rezept mit einfacher Anleitung zum selbst kochen. Sesam öffne Dich! Feinstes vom Schwein auf würzigen Nudeln in nur 30 Minuten.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 2 Stück Schweinefilet à ca. 150g
  • 20 g Sesamkörner
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund frische Minze

Zubereitung

  • Schweinefilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Sesamkörner auf einen Teller geben und die Filetstücke darin wälzen, so dass sie gut mit Sesam bedeckt sind.
  • In einem Wok oder einer Pfanne Erdnussöl erhitzen und die Filets auf jeder Seite 10-12 Minuten bis zum gewünschten Garpunkt braten.
  • In einem Topf Reisnudeln Pad Thai bissfest kochen, danach abseihen und warm stellen.
  • Minze waschen, Blätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden.
  • Die heißen Reisnudeln Pad Thai mit der Minze und dem Sesamöl geröstet vermischen, mit Salz abschmecken und auf zwei Teller verteilen.
  • Das Schweinefilet in Scheiben schneiden und auf den Nudeln anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Shan’shi Sambal Oelek in einem kleinen Schüsselchen dazureichen.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Glasnudelsalat

Glasnudelsalat Asia Style

Glasnudelsalat Asia Style

JAPAN

Pasta oder asiatisch? Beides. Diese frische Kombination ist der ideale Imbiss für sommerliche Tage.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zutaten für: 6 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g gemischtes Gemüse (tiefgekühlt)
  • 150 g Garnelen (tiefgekühlt, essfertig, entdarmt)
  • große Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • 50 g Cashewkerne
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Die Gemüsemischung und die Garnelen auftauen lassen.
  • Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten und beiseite stellen.
  • Die Würzmischungen ( 2 Beutel in Asia-Fix Bami Goreng Würzmischung) mit 100 ml Wasser verrühren, anschließend die Kokosmilch und die Sojasauce einrühren.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Beides zur aufgetauten Gemüsemischung geben und Reisnudeln dazufügen. Nach Bedarf salzen und pfeffern.
  • Etwas Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin scharf anbraten. Garnelen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Das Würzmischung-Kokosmilch-Sojasauce-Gemisch in die Pfanne geben und einige Minuten erhitzen.
  • Garnelen und Würzmischung-Kokosmilch-Sojasauce-Gemisch zur Reisnudel – Gemüsemischung geben und mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Mit Cashewkernen garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Es ist wichtig, die Hände mit Essigwasser feucht zu halten, dann gelingt das Sushi sicher!

Weitere köstliche Rezepte aus Japan: