Sushi im Glas serviert

Asiatischer Reisnudelsalat

REZEPT DER WOCHE

Asiatischer Reisnudelsalat

Salat mal anders. Reisnudeln und Rucola vereint zu einem kulinarischen Salat der warm gegessen wird.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Avocados
  • 75 g Rucola
  • Saft 1 Limette
  • eine Prise Salz & Pfeffer
  • 1 EL Sesam
  • 1 Faust Pekannüsse

Zubereitung

  • Die Reisnudeln in reichlich gesalzenem Wasser laut Packungsanleitung kochen.
  • Die Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Die Karotten schälen und mit dem Sparschäler dünne Streifen abziehen.
  • Karottenstreifen, Bambussprossen, Avocado, Rucola und Reisnudeln in eine Schüssel geben.
  • Reisessig, Limettensaft, Sesamöl, Salz und Pfeffer, Wasabipaste in einen Mixer geben.
  • Mit dem Pürierstab aufschäumen.
  • Gemeinsam mit dem Sesam und den Pekannüssen über den Salat geben und diesen sofort, noch warm genießen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Kann man auch kalt genießen.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Gebratene Nudeln mit Pak Choi und Bambussprossen

Gebratene Nudeln mit Pak Choi und Bambussprossen

CHINA

Da werden sogar Fleischtiger zu Vegetariern.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Pak Choi oder 200g Spinat
  • eine Stange Lauch
  • 1 Tasse Erbsen
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Ingwer gerieben

Zubereitung

  • Mie Eiernudeln laut Packungsanleitung kochen.
  • Lauch und Pak Choi schneiden und mit den Erbsen in einer Pfanne oder Wok in Erdnussöl anbraten.
  • Ingwer, Sojasauce und Honig hinzufügen.
  • Anschließend die Bambussprossen in der Gemüsemischung erwärmen, sowie die Mie Eiernudeln hinzufügen und servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Servieren Sie dazu  Basmatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Huhn Süß-Sauer

Huhn Süß-Sauer

CHINA

Wo sich unterschiedliche Geschmäcker vereinen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Hühnerfleisch
  • 200 g Ananas (z.B. Ananasstücke aus der Dose)
  • 1 roter Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Ketchup
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Essig

Zubereitung

  • Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden in einer Pfanne oder Wok in Öl anbraten und zur Seite stellen.
  • Paprika und Zwiebel klein schneiden und ebenfalls in Öl 2 Minuten anbraten.
  • Chilisauce süß und das Ketchup zu einer Sauce verrühren und gemeinsam mit der Sojasauce und dem Reisessig zu Paprika und Zwiebel mischen.
  • Bambussprossen abtropfen lassen und abwaschen, danach mit den Ananasstücken und dem Hühnerfleisch dem Gericht untermengen und noch ein paar Minuten köcheln lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Servieren Sie dazu  Basmatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Entenbrust mit gebratenem Reis

Entenbrust mit gebratenem Reis

CHINA

Das chinesische Rezept Entenbrust mit gebratenem Reis von Shan’shi ist schnell zubereitet und noch dazu gesund!
Kurz gebraten – langer Genuss!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Entenbrust (ca. 400g)
  • 2 Beutel fertiger Basmati Reis
  • 1 grüner Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  • Paprika in kleine Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und gut abspülen.
  • Entenbrust waschen, abtupfen und die Hautseite über Kreuz einschneiden, danach salzen.
  • Wok oder Pfanne erhitzen, Entenbrust ohne weitere Ölzugabe auf der Hautseite scharf anbraten. Wenden und noch etwa 3 Minuten auf der anderen Seite braten.
  • Backofen auf 100 Grad vorheizen. Entenbrust im Backofen 12-15 Minuten garen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel, Paprika, Knoblauch und Bambussprossen im Bratrückstand von Wok 7 Minuten knackig braten. Den fertigen Reis beimengen und mit Chilisauce und Sojasauce abschmecken. Gut durchmischen und noch etwas weiter braten.
  • Die Entenbrust aus dem Ofen nehmen und die Hautseite mit 1 EL Chilisauce süß bestreichen.
  • Entenbrust in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Dazu servieren Sie Reis.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Shan’shi Chilisauce scharf als Dip dazu reichen.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Mie Eiernudeln mit Tofu

Mie Eiernudeln mit Tofu

CHINA

Feinstes auch für Vegetarier.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 150 g Räuchertofu
  • 200 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  • Räuchertofu in Würfel oder Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Brokkoli in kleine Röschen zerteilen.
  • Öl in Pfanne oder Wok erhitzen, Tofu darin knusprig braten und beiseite stellen. Im Bratrückstand Zwiebel und Brokkoli zugeben und unter Rühren 7 Minuten knackig braten.
  • Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und abspülen. Mie Eiernudeln nach Anleitung zubereiten und beides zum Gemüse zugeben. Mit Chilisauce süß und Sojasauce abschmecken. Gemüse und Nudeln gut durchrühren und 2-3 Minuten braten. Auf zwei Tellern anrichten und mit gebratenen Tofuwürfeln bestreut servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Diese würzigen Eiernudeln schmecken auch mit anderem Gemüse hervorragend, z.B. mit Bohnenkeimlingen, Karottenscheiben und Erbsenschoten oder mit Champignons, Frühlingszwiebel und Zucchini.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Frühlingsrollen

Frühlingsrollen

CHINA

Spielen zu jeder Jahreszeit die Hauptrolle.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 125 g Faschiertes
  • 1 große Frühlingszwiebel gehackt
  • 1 große Karotte (fein gerieben)
  • 1 große Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Paket Reisteigblätter (bzw. Reispapier) für Frühlingsrollen
  • 1 TL frischen Koriander (nach Belieben)
  • 4 TL Fischsauce
  • Shan'shi Erdnussöl zum Frittieren.

Zubereitung

  • Shiitake Pilze zuvor in Wasser für ca. 15 Minuten einweichen lassen. Danach die Reisteigblätter kurz in kalten Wasser einweichen und auf einem feuchten Küchentuch auslegen. Glasnudeln Vermicelli für ca. 5 Minuten in heißem Wasser einweichen und danach abtropfen.
  • Die Shiitake Pilze (abgetropft) und die Glasnudeln Vermicelli  in kleine Stücke schneiden. Woköl im Wok erhitzen, Knoblauch kurz anbraten. Faschiertes hinzufügen und unter ständigem Rühren anbraten. Bambussprossen, Shiitake Pilze, Frühlingszwiebel, Karotten, Glasnudeln Vermicelli, Fischsauce, Sojasauce und eventuell Koriander zufügen und für 3 Minuten anbraten.
  • Eine Portion der Füllung auf die Mitte des Teigblattes geben, die Seiten einschlagen und das Teigblatt aufrollen. Die Ränder gut andrücken. Erdnussöl in Fritteuse oder Wok erhitzen.
  • Je drei oder vier Rollen in heißes Woköl geben und goldgelb frittieren. Auf einem mit Küchenpapier abgedecktes Abtropfgitter abtropfen lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Je nach Geschmack mit Shan’shi Sojasauce oder Shan’shi Chilisauce scharf servieren.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Fried Rice - Nasi Goreng

Fried Rice - Nasi Goreng

INDONESIEN

Ein Wahrzeichen aus Indonesiens Küche

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g Reis
  • 200 g Tofu
  • 300 g Gemüse (z.B. Pak Choi, Zuckerschoten, Karotten, Jungzwiebel, Babymais, Knoblauch...)
  • 2 Eier
  • 20 g Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 2 TL Sesamsamen

Zubereitung

  • Den Reis laut Anleitung kochen.
  • Den Tofu in Würfel schneiden und beiseite stellen.
  • Gemüse vorbereiten und klein schneiden (Karotten, Babymais, Zuckerschoten, Ingwer, Knoblauch, Chilischote, Pak Choi, Jungzwiebel und Bambussprossen)
  • Den geschnittenen Tofu in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl anbraten.
  • Karotten, Babymais, Zuckerschoten und Bambussprossen anbraten und Ingwer, Knoblauch sowie die Chilischote beigeben.
  • Anschließend das Ganze auf eine Hälfte der Pfanne schieben. Die zwei Eier verquirlen und auf der freien Hälfte der Pfanne wie eine Eierspeise zubereiten.
  • Gemüse-Ei-Gemisch beiseite geben und Reis in etwas Öl mit der Sojasauce anbraten.
  • Danach das Gemüse-Ei-Gemisch sowie den Tofu hinzugeben und durchmischen.
  • Zuletzt Sesamöl und Pak Choi untermischen.
  • Fried Rice mit Frühlingszwiebel, Sesamsamen und einer Limette anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Für mehr indonesische Schärfe bei Tisch einfach mit Shan’shi Sambal Oelek nachwürzen.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Indonesisches Omelette

Indonesisches Omelette

INDONESIEN

Raffiniertes aus dem Land der tausenden Inseln.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Karotte
  • 1 TL Koriander (frisch oder getrocknet)
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Karotte schälen und in dünne Strefen oder kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  • Eier in einer Schüssel verquirlen und mit Sambal Oelek, Koriander und Salz würzen.
  • Wok oder Pfanne erhitzen. Erdnussöl zugeben und Gemüse kurz unter Rühren anbraten.
  • Ei-Mischung gleichmäßig darauf verteilen, die Hitze etwas zurückdrehen und braten.
  • Nach etwa 4 Minuten das Omelett vorsichtig wenden und auch die andere Seite knusprig braten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Als Beilage reichen Sie Salat. Für Liebhaber der scharfen Küche zum Nachwürzen Sambal Oelek reichen.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Garnelen mit Bambussprossen in Kokoscreme

Garnelen mit Bambussprossen in Kokoscreme

INDONESIEN

Zum einkrabben gut!

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Garnelen
  • 50 g Erbsenschoten (halbieren)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  • Öl in Wok oder Pfanne erhitzen. Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und mit den Garnelen unter Rühren braten. Knoblauch hacken und untermischen und mit Sojausauce und Chilisauce süß abschmecken.
  • Erbschenschoten zugeben, mit Kokosmilch aufgießen und 5 Minuten kochen lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Die Garnelen können durch Hüherfleisch ersetzt werden. Statt Bambussprossen passt auch frisches Gemüse wie Paprika, Erbsenschoten, Maiskölbchen, Zucchini oder Champignons.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Rindfleischwok mit Bambussprossen

Rindfleischwok mit Bambussprossen

THAILAND

Ein Rezept, wie für den Wok gemacht.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Rindfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chili
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Knoblauch und Ingwer schälen und klein hacken. Zwiebel in feine Ringe und Rindfleisch in Streifen schneiden.
  • Alles in einer Schale mit 2 EL Sojasauce und 1 EL Sesamöl marinieren.
  • Mie Eiernudeln nach Anleitung kochen.
  • Mariniertes Rindfleisch mit einem weiteren EL Sesamöl im Wok oder einer Pfanne für 2-3 Minuten scharf anbraten.
  • Bambussprossen und Mie Eiernudeln abseihen und für weitere 2-3 Minuten mitbraten.
  • Nach Belieben mit Pfeffer, Sojasauce und Sesamöl abschmecken.
  • Abschließend das Gericht mit der klein geschnittenen roten Chili garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Geröstete Cashewkerne und Korianderblätter geben dem Gericht eine zusätzliche asiatische Note.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand: