Teller mit geschmorten Rindfleisch und einer Schale mit Reis

Geschmortes Rindfleisch/Asian Beef

Geschmortes Rindfleisch/Asian Beef

Köstliches Asia Gericht

Zubereitungszeit: über 40 Minuten

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 500g Rindfleisch für Gulasch
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 20g Ingwer
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 EL Zucker
  • Erdnussöl zum Anbraten
  • 1 gestrichener EL Kartoffelstärke

Zubereitung

Frühlingszwiebel in ca. 5cm lange Stücke schneiden.

Ingwer schälen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

Das Fleisch in ca. 3×3 cm große Würfel schneiden.

In einem Wok 1-2 EL Öl verteilen und erhitzen. Zucker hinzufügen und rühren, bis er sich auflöst und leicht karamellisiert.

Fleisch hinzufügen und im Öl-Zuckergemisch anbraten, bis die Stücke durch sind.

Sojasauce hinzufügen, dann die Gewürze hineinlegen.

Mit einem halben Liter kochenden Wassers aufgießen, beziehungsweise so, dass das Fleisch leicht bedeckt ist.

Alles 2,5 Stunden leicht köcheln lassen.

Danach die Stärke in wenig kaltem Wasser auflösen und langsam, unter Rühren, in die Suppe mischen.

Die Flüssigkeit unter Kochen auf ca. 1/3 reduzieren.

Zutaten online kaufen

Weitere köstliche Rezepte


Stir Fried Udon Nudeln mit mongolischem Rindfleisch

Stir Fried Udon Nudeln mit mongolischem Rindfleisch

Dieses Gericht von Asia-Chefköchin Nissara ist perfekt für all jene, die Nudeln und Rindfleisch lieben.

Zubereitungszeit: über 30 Minuten

Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Für die Rindfleischmarinade

Für die Nudeln

Zusätzliche Zutaten

Für die Rindfleischmarinade

  • 250 g Rib Eye Steak in Streifen geschnitten
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Maisstärke
  • ½ TL Backpulver

Für die Nudeln

  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Sesamsamen
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 cm Ingwer, fein gehackt
  • 1/4 rote Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 kleine Frühlingszwiebel, in 1-2 cm dicke Stücke geschnitten

Zubereitung

In einer Schüssel Woköl, Sojasauce, Knoblauchpulver, Pfeffer, Maisstärke und Backpulver vermengen. Das Steak in Streifen schneiden, in die Schüssel geben und mit der Marinade bedecken. Das Fleisch mit der Marinade im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen. Wenn es schnell gehen soll, für mindestens 30 Minuten einziehen lassen.

Einen Löffel Woköl in einem Wok auf mittlerer Hitze erwärmen, Fleisch hinzufügen und auf beiden Seiten well done braten, im Anschluss in ein separates Behältnis füllen. Einen mittelgroßen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Restliches Woköl zum Wok hinzufügen. Wenn sich dieses erhitzt hat Knoblauch, Ingwer und Zwiebel darin 2-3 Minuten anbraten, Woksauce, Sesamöl und Zucker hinzufügen, zeitgleich die Nudeln im Wasser für 3 Minuten kochen lassen. Nudeln abtropfen und zum Wok hinzufügen.

 Zu guter Letzt das marinierte Fleisch, Chilipulver und Frühlingszwiebel beimengen und für ein paar Minuten erneut kochen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Direkt servieren und mit Sesam garnieren.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Grilled Rib Eye Steak

Grilled Rib Eye Steak

Jeder liebt ein fantastisches Barbecue.

Vorbereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten für: 1 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 Gr Rib Eye Steak
Für die Sauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • ½ TL Salz
Für den Salat:
  • 200 g Karotten
  • 1 TL Brauner Zucker
  • 1 TL frischer Limettensaft
  • ½ EL frisch gehackter Koriander
  • gekeimte Samen

E gibt nichts Besseres als ein saftiges Steak, das auf einem Holzkohlefeuer gegrillt wurde, um mit Freunden und Familie eine schöne Zeit im Garten zu verbringen. Mit den Zutaten von Shan’Shi kannst du deinem Rib-Eye-Steak jederzeit einen asiatischen Touch verleihen.

Zubereitung

Knoblauch und die schwarzen Pfefferkörner mit einem Messer zerdrücken und zusammen mit der Woksauce und dem Erdnussöl in eine Schüssel geben.

Das Steak mit dieser Mischung marinieren und beiseitestellen.

Salat zubereiten, indem folgende Zutaten in eine Schüssel geben werden: dünn geschnittene Karotten, Koriander, Sojasauce, Limettensaft, braunen Zucker und Thai-Chili-Sauce.

Alles gut mischen.

Steak auf einen heißen Grill/Pfanne legen und nach Geschmack garen.

Wenn das Fleisch fertig ist, Steak salzen, in Scheiben schneiden und mit dem Salat darauf servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit gekeimten Samen garnieren.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Thai Stir Fry Beef mit Basilikum und Chili

Thai Stir Fry Beef mit Basilikum und Chili

THAILAND

Dies ist ein beliebtes Gericht in Thailand, das täglich von Tausenden von Menschen gegessen wird.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 800 g Rindfleisch (Rumpsteak oder andere schnell kochende Rindfleischstücke)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g Frisches Basilikum
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1EL Gehackte frische Chilischoten

Vor einigen Jahren baten die ersten Überlebenden, die aus der Tham-Luang-Höhle gerettet wurden, um dieses Gericht als ihre erste richtige Mahlzeit, nachdem sie zwei Wochen lang in der Höhle gehungert hatten.

Zubereitung

Das Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden und beiseitestellen. Den Knoblauch und die frische Chili in einem Mörser zerstoßen.

Das Erdnussöl in einem Wok erhitzen und die Currypaste hinzugeben, ein paar Minuten ziehen lassen, damit das Curry seinen Geschmack entfalten kann.

Den zerdrückten Knoblauch und den Chili hinzufügen, eine Minute lang kochen lassen und dann das Rindfleisch einrühren.

Ein paar Minuten weiterkochen, bis das Fleisch braun wird, dann Zucker, Woksauce, Sojasauce und gehacktes Basilikum hinzufügen.

Noch eine 3/4 Minute kochen und dann servieren.

Mit frischem Basilikum und Chili garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

In Thailand wird dieses Gericht normalerweise mit Jasminreis und einem Spiegelei serviert.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Jiaozi

Jiaozi

REZEPT DER WOCHE

Jiaozi

Chinesische, vegetarische Teigtaschen.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g Weizenvollkorn
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 – 3 Karotten {je nach Größe}
  • 1 kleine Schalotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Fäuste Spinat
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Das Vollkornmehl mit dem lauwarmen Wasser und einer Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Im Kühlschrank für 30 Minuten abgedeckt kühl stellen.
  • Die Karotten schälen und grob raspeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Sesamöl in eine Pfanne geben. Karottenraspel, Schalotten- und Knoblauchwürfel sowie frischen Spinat darin glasig dünsten. Mit Chilisauce, Salz und Pfeffer vermengen und kurz einköcheln lassen. Etwas auskühlen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Mit einem Glas oder einem runden Ausstecher Kreise {rund 8 cm Durchmesser} ausstechen und je einen Teelöffel Fülle darauf geben. Mit Wasser bestreichen und zusammendrücken. Alternativ mit einer Gabel verschließen.
  • Wasser in einem großen Topf aufkochen. Die vegetarischen Jioazi darin rund 4 bis 5 Minuten köcheln lassen bis sie oben schwimmen. Abseihen und mit etwas Sesamöl beträufeln und mit frischem Basilikum garnieren.
  • Mit Sojasauce und Sweet Chili Dip servieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Chinesischer Rindfleischsalat

REZEPT DER WOCHE

Chinesischer Rindfleischsalat

Traditionen zum Neujahrsfest.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 450 g Rindersteak
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz & Pfeffer
  • ½ Zitrone
  • 150 g Cocktail-Tomaten
  • 2 große Karotten
  • 100 g Rucola
  • 100 g Spinat {frisch}
  • ½ Bund Koriander
  • 50 g Sprossen
  • 4 EL Erdnüsse
  • Weißer Sesam
  • Salz & Pfeffer
  • Optional:  2- 3 frische Feigen

Zubereitung

  • Für die Marinade: Die Knoblauchzehen pressen. 3 EL des Erdnussöls mit der Sojasauce, der Chilisauce süß, der Oyster Sauce und dem Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Steak darin für rund 2 Stunden oder über Nacht einlegen.
  • Für den Salat: Tomaten waschen und putzen, anschließend je nach Größe halbieren oder vierteln. Karotten waschen und mit dem Sparschäler feine Streifen abziehen. Rucola, Spinat und Koriander waschen. Koriander fein hacken. Alle Zutaten gemeinsam mit den Sprossen und den Erdnüssen auf Tellern verteilen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das marinierte Steak in restlichem Erdnussöl von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Die Marinade in die Pfanne geben und einköcheln lassen.
  • Das Steak in Streifen schneiden und mit dem Salat servieren.
  • Die Sauce auf dem Salat verteilen. Mit etwas Öl, weißem Sesam und optional mit Feigen garnieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Rindfleisch mit Eiernudeln

Rindfleisch mit Eiernudeln

JAPAN

Gutes Gelingen garantiert.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Rinderfilet
  • 1 EL Teriyaki Sauce
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  • Rinderfilet in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Erdnussöl im Wok erhitzen. Rinderfilet anbraten. Teriyaki Sauce und Knoblauch zugeben und weitere 5 Minuten unter Rühren braten.
  • In der Zwischenzeit die Mie Eiernudeln in Salzwasser 4-5 Minuten kochen, abseihen und abtropfen lassen.
  • Bohnenkeimlinge abtropfen lassen und zum Rinderfilet geben.
  • Mit Kokosmilch und Sambal Oelek abschmecken, alles gut durchrühren und kurz erwärmen.
  • Zum Schluss die Nudeln unterrühren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

2 Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden und das Gericht damit bestreuen.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Teriyaki-Rindfleisch mit Fisolen und Cashews

Teriyaki-Rindfleisch mit Fisolen und Cashews

JAPAN

Was im Japanischen soviel bedeutet wie „Glanz und Grillen“, ist auch geschmacklich unwiderstehlich.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Rinderfilet
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 300 g Fisolen
  • 6 EL Teriyaki Sauce
  • 1 EL Maisstärke
  • 30 g Cashewkerne

Zubereitung

  • Teriyaki Sauce und Maisstärke verrühren. Rinderfilet in dünne Streifen schneiden und in der Marinade 15 Minuten ziehen lassen.
  • Frühlingszwiebel waschen und in dünne Ringe schneiden. Fisolen waschen und die Enden abschneiden.
  • Wok oder Pfanne erhitzen und die Cashewkerne unter Rühren braten bis sie leicht gebräunt sind. Cashwekerne dann beiseite stellen.
  • 2 EL Woköl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen.
  • Fisolen für 7-10 Minuten unter Rühren braten. Danach die Fisolen auf zwei Teller geben und warm stellen.
  • Restliches Woköl erhitzen und Fleisch 5 Minuten kräfitg anbraten.
  • Das Fleisch dann auf den Fisolen anrichten.
  • Mit Frühlingszwiebeln und Cashewkernen bestreut servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Als Beilage eignet sich Basmatireis. Für etwas mehr Schärfe einfach Shan’shi Sambal Oelek dazu reichen.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Rindfleisch mit Orangensauce

Rindfleisch mit Orangensauce

CHINA

Genuss mit feiner Zitrusnote.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Orangen
  • 1 EL Maisstärke
  • 200 g Rinderfilet oder Beiried
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  • Knoblauch schälen und fein hacken. Orange auspressen und eine Marinade aus Orangensaft, Knoblauch, Sojasauce und Maisstärke bereiten. Rindfleisch in dünne Streifen schneiden. In der Marinade 15 Minuten ziehen lassen.
  • Frühlingszwiebeln von äußeren Blättern befreien und in 2 cm lange Stücke schneiden. Chop Suey in einem Sieb kurz mit kaltem Wasser abschwemmen.
  • Woköl in Wok oder Pfanne erhitzen. Fleisch zugeben und kräftig 5-7 Minuten anbraten. Frühlingszwiebeln und Chop Suey zugeben und alles bei großer Hitze knackig braten. Die restliche Marinade und bei Bedarf auch etwas Wasser zugeben. Weitere 5 Minuten braten, bis das Fleisch schön durch ist.
  • Die zweite Orange in Scheiben schneiden. Rindfleisch mit Orangenscheiben garniert anrichten.
  • Dazu Basmatireis oder Mie Eiernudeln reichen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Für etwas mehr schärfe Chilisauce scharf oder Sambal Oelek reichen.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Frühlingsrollen

Frühlingsrollen

CHINA

Spielen zu jeder Jahreszeit die Hauptrolle.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 125 g Faschiertes
  • 1 große Frühlingszwiebel gehackt
  • 1 große Karotte (fein gerieben)
  • 1 große Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Paket Reisteigblätter (bzw. Reispapier) für Frühlingsrollen
  • 1 TL frischen Koriander (nach Belieben)
  • 4 TL Fischsauce
  • Shan'shi Erdnussöl zum Frittieren.

Zubereitung

  • Shiitake Pilze zuvor in Wasser für ca. 15 Minuten einweichen lassen. Danach die Reisteigblätter kurz in kalten Wasser einweichen und auf einem feuchten Küchentuch auslegen. Glasnudeln Vermicelli für ca. 5 Minuten in heißem Wasser einweichen und danach abtropfen.
  • Die Shiitake Pilze (abgetropft) und die Glasnudeln Vermicelli  in kleine Stücke schneiden. Woköl im Wok erhitzen, Knoblauch kurz anbraten. Faschiertes hinzufügen und unter ständigem Rühren anbraten. Bambussprossen, Shiitake Pilze, Frühlingszwiebel, Karotten, Glasnudeln Vermicelli, Fischsauce, Sojasauce und eventuell Koriander zufügen und für 3 Minuten anbraten.
  • Eine Portion der Füllung auf die Mitte des Teigblattes geben, die Seiten einschlagen und das Teigblatt aufrollen. Die Ränder gut andrücken. Erdnussöl in Fritteuse oder Wok erhitzen.
  • Je drei oder vier Rollen in heißes Woköl geben und goldgelb frittieren. Auf einem mit Küchenpapier abgedecktes Abtropfgitter abtropfen lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Je nach Geschmack mit Shan’shi Sojasauce oder Shan’shi Chilisauce scharf servieren.

Weitere köstliche Rezepte aus China: