Gedämpfter Lachs mit Ingwer

Gedämpfter Lachs mit Ingwer

Wenn Sie Ihre Gäste beeindrucken wollen, ohne viel Arbeit zu haben, ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten für: 1 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Lachsfilet (für eine Person)
  • 3 cm Ingwer
  • 2 TL Brauner Zucker
  • 1 Frühlingszwiebel

Viele Menschen haben heutzutage einen elektrischen Steamer (Dampfgarer) im Haushalt und jeder gönnt sich gerne ab und zu ein Fischgericht. Wenn du also deine Gäste beeindrucken willst, ohne viel Arbeit zu haben, ist dieses Rezept genau das Richtige für dich. Alles, was du brauchst, ist frischer Fisch (Lachs oder Ihr Lieblingsfisch), ein paar leicht zu findende Zutaten und natürlich die Hilfe von Shan’shi!

Zubereitung

Zunächst die Zutaten vorbereiten: Frühlingszwiebel und den Ingwer in lange, dünne Streifen schneiden. Die Lachsfilets in eine Schale legen und beiseite stellen.

In einer kleinen Schüssel Woksauce, Zucker, Sesamöl und Ingwer gut verrühren und über den Lachs gießen, dabei die gehackte Frühlingszwiebel darüber streuen.

In der Zwischenzeit den Dampfgarer ca. 10 Minuten lang aufheizen; wenn er heiß ist, das Blech mit dem Lachs hineinstellen und 25 Minuten lang garen.

Den Lachs direkt auf einem Teller servieren und mit etwas frischem Koriander garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Der Lachs kann durch ihren Lieblingsfisch ersetzt werden.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Sushi Sommer Salat Bowl

Sommer Sushi Bowl

REZEPT DER WOCHE

Asia Sommer Sushi Salat Bowl

Asiatischer Genuss an heißen Sommertagen.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 600 g Lachs {Sushi Qualität}
  • 300 g Reis {zb: Basmati, alternativ Sushi Reis}
  • 1 – 2 Karotten
  • 100 g Rotkohl frisch
  • 1 Handvoll Spinat {frisch}
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 2 Zehen Knoblauch
  • ½ Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Toppings nach Wahl

  • Cherry Tomaten
  • Avocado
  • Kresse
  • Frischer Koriander

Zubereitung

  • Zitronensaft, Sojasauce, Sesamöl, fein gehackten Knoblauch, Salz & Pfeffer miteinander vermengen und den rohen Lachs damit marinieren.
  • Anschließend im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Den Reis kochen und je nach Wunsch warm oder kalt in Bowls anrichten.
  • Gemüse waschen. Karotten reiben oder mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden.
  • Rotkohl in dünne Streifen schneiden.
  • Den marinierten Lachs, mit dem Brokkoli, dem Spinat, Rotkohl und Karotten auf dem Reis anrichten.
  • Mit etwas Sojasauce und mit Sesamöl abschmecken.
  • Nach Wunsch mit Asia Gemüse, Bohnenkeimlingen Cherry Tomaten, Avocado, Kresse und frischen Kräutern garnieren und sofort servieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Asia Suppe Thai Style

Asia Suppe Thai Style

REZEPT DER WOCHE

Asia Suppe Thai Style mit Garnelen und Radieschen

So holen wir uns Urlaubsstimmung auf unsere Teller.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Karotten
  • 1 Chili
  • Saft einer Limette
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 200 g Garnelen
  • 6 Radieschen
  • Etwas Basilikum

Zubereitung

  • Reisnudeln laut Packungsanleitung in reichlich gesalzenem Wasser kochen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  • Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Bambussprossen abgießen, mit den Karotten gemeinsam in die Pfanne hinzufügen und das Gemüse anrösten.
  • Chili hacken. Chili, Limettensaft und Sojasauce hinzufügen. Mit Kokosmilch und Gemüsesuppe aufkochen. Rund 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln. Garnelen hinzufügen. Nochmals für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Radieschen in feine Streifen schneiden.
  • Die Suppe mit den Reisnudeln in tiefen Tellern anrichten und mit den gehackten Radieschen garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Thunfisch mit Kartoffelpüree

Thunfisch mit Kartoffelpüree

JAPAN

Das einfache Rezept Thunfisch mit Kartoffelpüree von Shan’shi bringt Abwechslung und asiatisches Flair in die Küche.
Hier findet das Fleischlaberl exotische Vertretung.

Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 250 g Thunfisch
  • 300 g mehlige Kartoffeln
  • 30 g Butter
  • 2-3 EL Milch
  • Salz

Zubereitung

  • Thunfisch im Ganzen in einer Marinade aus Woköl, Sesamöl geröstet und Sojasauce einlegen und darin 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Kartoffeln schälen, in Salzwasser weich kochen, anschließend das Wasser abgießen, die Kartoffeln ausdampfen lassen und zerstampfen.
  • Butter und Milch langsam einrühren, mit Salz abschmecken. Fertiges Kartoffelpüree warm stellen.
  • Marinierten Thunfisch in einer beschichteten Pfanne 5 Minuten braten und danach in Scheiben schneiden.
  • Sofort heiß mit dem Kartoffelpüree servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Dazu knackige Blattsalate oder kurz gegartes Asiatisches Wokgemüse reichen.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Lachs Teriyaki

Lachs Teriyaki

JAPAN

Unbedingt ausprobieren: Lachs Teriyaki ist ein beliebtes, japanisches Gericht. Mit diesem Rezept inkl. Foto und Video gelingt es jedem!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 450 g Lachsfilet
  • 400 g Gemüse (z.B. Grüner Spargel oder Pak Choi, Paprika, Jungzwiebel, Knoblauch...)
  • 8 EL Teriyaki Sauce
  • 1 Chilischote
  • 20 g Ingwer
  • 2 TL Sesam Samen

Zubereitung

  • Lachsfilets trocken tupfen und auf der Hautseite einschneiden.
  • Ingwer und Knoblauch schneiden und mit Teryiaki Sauce vermischen. Das Gemisch über den Lachs gießen. Chilischote scheiden und auch über den Lachs streuen.
  • Spargel vorbereiten und Jungzwiebel schneiden.
  • Spargel in etwas Öl anbraten und Salz sowie Knoblauch beigeben. Anschließend Spargel beiseite stellen.
  • Lachs aus der Sauce nehmen und in etwas Öl auf beiden Seiten anbraten. Danach die Marinade darüber gießen und aufkochen lassen.
  • Bohnenkeimlinge in eine Schüssel geben, salzen und Sesamöl, Sesam Samen sowie den Jungzwiebel untermischen.
  • Das Lachsfilet auf dem Spargel mit den Bohnenkeimlingen servieren und die Marinade darüber träufeln.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Für eine schärfere Variante, die Teriyaki Sauce mit 1/2 TL Shan’shi Sambal Oelek verfeinern.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Garnelen mit Bambussprossen in Kokoscreme

Garnelen mit Bambussprossen in Kokoscreme

INDONESIEN

Zum einkrabben gut!

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Garnelen
  • 50 g Erbsenschoten (halbieren)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  • Öl in Wok oder Pfanne erhitzen. Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und mit den Garnelen unter Rühren braten. Knoblauch hacken und untermischen und mit Sojausauce und Chilisauce süß abschmecken.
  • Erbschenschoten zugeben, mit Kokosmilch aufgießen und 5 Minuten kochen lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Die Garnelen können durch Hüherfleisch ersetzt werden. Statt Bambussprossen passt auch frisches Gemüse wie Paprika, Erbsenschoten, Maiskölbchen, Zucchini oder Champignons.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Lachsfilet mit Kokos-Zitronen-Reis und grünem Wokgemüse

Lachsfilet mit Kokos-Zitronen-Reis und grünem Wokgemüse

INDONESIEN

Ein Volltreffer wenn Gäste kommen.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 2 EL Öl
  • 150 g Basmatireis
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 80 g Zuckerschoten
  • 2 Jungzwiebeln
  • 120 g Brokkoli (tiefgekühlt)
  • 2 Lachsfilets (je 150g)
  • Zucker

Zubereitung

  • 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Reis darin kurz durchschwenken und mit Kokosmilch und 165ml Wasser aufgießen. Zitrone auspressen, Saft beiseite stellen und die Zitrone selbst zum Reis geben. Unter Rühren aufkochen lassen, Hitze auf kleinste Stufe reduzieren, zudecken und 15 Minuten ziehen lassen.
  • Zuckerschoten waschen, Jungzwiebeln putzen und in ca. 0,5 cm starke Ringe schneiden. Brokkoli unter fließendem Heißwasser auftauen.
  • Lachs säubern und mit Salz und dem Zitronensaft würzen.
  • 1 EL Öl im Wok erhitzen; Brokkoli und Zuckerschoten darin schwenken. Jungzwiebeln beigen und mit Sojasuace und einer Prise Zucker würzen.
  • Lachs in einer Pfanne von beiden Seiten jeweils zwei Minuten braten.
  • Die Zitronen aus dem Reis entfernen, anrichten und servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit 1 EL Oystersauce machen Sie Ihr Wok Gemüse noch

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Garnelen Tofu Pfanne

Garnelen Tofu Pfanne

INDONESIEN

Die raffinierteste Allianz von Meeresfrüchten und Bohnenkäse.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Garnelen
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 Glas Maiskölbchen (340g)
  • 100 g Tofu
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer Limette
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Zitronengras
  • 4 EL Fischsauce

Zubereitung

  • Frühlingszwiebel waschen, den weißen Teil in Ringe und den grünen Teil in 2-3 cm lange Stücke schneiden.
  • Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote entkernen und ebenfalls fein hacken.
  • Maiskölbchen abgießen und mit Wasser abspülen.
  • Tofu in Würfel schneiden.
  • Erdnussöl in Wok erhitzen und Garnelen für 7-10 Minuten kräftig anbraten.
  • Tofuwürfel zugeben und ebenfalls anbraten.
  • Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln zugeben, vorsichtig umrühren, damit die Tofuwürfel nicht zerfallen.
  • Salz, Pfeffer, Zitronengras und  Zucker zugeben.
  • Mit Limettensaft und Fischsauce abschmecken.
  • Zum Schluss die Maiskölbchen beigeben und gut durchmischen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit frischem Koriander bestreut servieren.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Shrimp Stir Fry

Shrimp Stir Fry

THAILAND

Ein Must Have für Meeresfrüchte Liebhaber. Mit Fotos und Video einfach nachgekocht. Unser Meisterkoch gibt hierzu die Gelinggarantie.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 450 g Garnelen
  • 350 g Gemüse (z.B. Pak Choi, Zuckerschoten, Paprika, Knoblauch...)
  • 4 EL Fischsauce
  • 2 TL Zucker
  • 1 Chilischote
  • 1 Stk. Lemongrass
  • ½ Limette
  • 20 g Ingwer
  • Koriander

Zubereitung

  • Zucker, Fischsauce, Sojasauce und Limettensaft vermischen.
  • Garnelen vorbereiten und Paprika, Pak Choi, Knoblauch, Chilischote, Zuckerschoten, Koriander schneiden.
  • Lemongrass schneiden und gemeinsam mit dem Ingwer zum Sojasaucengemisch fügen.
  • Garnelen in etwas Erdnussöl auf beiden Seiten anbraten und beiseite stellen.
  • Knoblauch und Chilischote in etwas Öl anschwitzen und Gemüse beigeben.
  • Zum Gemüse die Garnelen, das Saucengemisch und die Pak Choi Blätter hinzugeben.
  • Shrimp Stir Fry mit etwas Koriander, Chili und Limette garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Falls Sie Tiefkühlgarnelen verwenden, diese ganz auftauen lassen, damit sie die Marinade besser aufnehmen können.


Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Sweet Chili Shrimps

Sweet Chili Shrimps

THAILAND

Erleben Sie Shrimps von ihrer süßen Seite.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Garnelen
  • 1 Limette
  • 1 TL Honig
  • Petersilie

Zubereitung

  • Die Chilisauce, den Honig und den Limettensaft zu einer Marinade verrühren und die Garnelen darin kurz ziehen lassen.
  • Die marinierten Garnelen in Erdnussöl ein paar Minuten anbraten.
  • Zum Schluss die Petersilie hinzufügen und je nach Wunsch mit frischem Salat anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Falls Sie Tiefkühlgarnelen verwenden, diese ganz auftauen lassen, damit sie die Marinade besser aufnehmen können.


Weitere köstliche Rezepte aus Thailand: