Wan Tan mit Kraut und Huhn

REZEPT DER WOCHE

Wan Tan mit Kraut, Huhn & VEGGIE auf einem bunten Gemüsebett

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

Für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 400 ml Wasser {lauwarm}
Für die Füllung :

  • 200 g Hühnerfleisch {statt Kraut}
  • 2-3 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 EL geriebener Ingwer {frisch}
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz
Für eine Veggie-Füllung:

  • 200 g Kraut statt Huhn
  • restliche Zutaten gleich
Für den Erdnuss-Dip:

  • 50 g Erdnussbutter
  • 2 EL Honig
  • Etwas Knoblauch {gepresst}
  • Etwas Chilisauce

Zubereitung

  • Für den Teig Mehl mit laufwarmem Wasser zu einem glatten, klebrigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel oder Folie rund 45 Minuten kaltstellen.
  • Für die Füllung das Huhn fein schneiden und kurz mit dem Sesamöl anbraten.
  • Die Karotten schälen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Ingwer putzen und reiben und Knoblauch schälen, putzen und fein hacken. Das Gemüse mit 2 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl und einer Prise Salz abschmecken. Kurz ziehen lassen und die entstandene Flüssigkeit abgießen.
  • Das Huhn zum Gemüse geben und untermischen.
  • Für die die Veggie-Füllung das Krauf vom Strunk befreien und fein hacken. Mit dem restlichen Gemüse vermischen.
  • Für den Erdnuss-Dip 10 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl, den Reisessig und die restlichen Zutaten miteinander glattrühren.
  • Den kalten{!} Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn {ca. 3 mm} ausrollen und mit einem Glas oder einem Anrichtering Kreise mit rund 8 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils einen Löffel von der Füllung in die Mitte der Kreise geben. Den Teigrand jeweils anfeuchten und zu einem Halbkreis zusammenklappen. Zum Verschließen mit dem Rand Wellen falten.
  • In kochendem Wasser für rund 4 Minuten ziehen lassen.
  • Die Teigtaschen auf einem Gemüsebett {dafür buntes Gemüse kleinschneiden und braten} mit dem Erdnuss-Dip servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Huhn mit India Sauce

Huhn Hot India Sauce

REZEPT DER WOCHE

Knuspriges Huhn mit Hot India Sauce

Asiatisches Huhn mit Ei

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Hühnerfilet
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Ei
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Mais- oder Kartoffelstärke
  • 50 ml Wasser

Zubereitung

  • Hühnerfilet waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Ei versprudeln und das Hühnerfleisch durchziehen.
  • Einen Teil vom Woköl in einer Pfanne erhitzen und die Hühner streifen darin knusprig braten.
  • Für die Hot India Sauce das restliche Woköl mit der Kokosmilch in einer separaten Pfanne erhitzen.
  • Mit Kreuzkümmel, Kurkuma, Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen.
  • Speisestärke in Wasser anrühren, zur Sauce geben und aufkochen, bis eine sämige Sauce entsteht.
  • Mit Chilisauce je nach Geschmack schärfen.
  • Die Hühnerfilets mit Hot India Sauce und Basmatireis servieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Nudelsuppe mit Tofu und Pilzen

Teriyaki-Rindfleisch mit Fisolen und Cashews

JAPAN

Die köstliche Variante mit Sojakäse und Pilzen zeigt einmal mehr, wie einfache Gerichte mit Raffinesse punkten können.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 500ml Wasser oder Hühnerbrühe
  • 50 g Tofu
  • 1 gelbe Rübe
  • Saft einer Limette
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Prise Ingwer
  • 10 g Shiitake Pilze
  • 2 EL Fischsauce

Zubereitung

  • Shiitake Pilze waschen und in warmen Wasser mindestens 15 Minuten einweichen und danach in Streifen schneiden.
  • Tofu in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Karotte schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
  • Koriander fein hacken.
  • Wasser mit dem Einweichwasser der Pilze erhitzen.
  • Glasnudeln Vermicelli, Gemüse und Tofu zugeben und 4-5 Minuten kochen.
  • Mit Ingwer, Koriander, Limettensaft, Sojasauce und Fischsauce abschmecken.
  • Mit Koriander bestreut servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit ein paar Tropfen Shan’shi Sesamöl geröstet verfeinern – so bekommt die Suppe den besonderen Geschmackskick.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Huhn Süß-Sauer

Huhn Süß-Sauer

CHINA

Wo sich unterschiedliche Geschmäcker vereinen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Hühnerfleisch
  • 200 g Ananas (z.B. Ananasstücke aus der Dose)
  • 1 roter Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Ketchup
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Essig

Zubereitung

  • Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden in einer Pfanne oder Wok in Öl anbraten und zur Seite stellen.
  • Paprika und Zwiebel klein schneiden und ebenfalls in Öl 2 Minuten anbraten.
  • Chilisauce süß und das Ketchup zu einer Sauce verrühren und gemeinsam mit der Sojasauce und dem Reisessig zu Paprika und Zwiebel mischen.
  • Bambussprossen abtropfen lassen und abwaschen, danach mit den Ananasstücken und dem Hühnerfleisch dem Gericht untermengen und noch ein paar Minuten köcheln lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Servieren Sie dazu  Basmatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Schnelle Asia Suppe

Schnelle Asia Suppe

CHINA

So einfach geht’s auf Kurzurlaub nach Asien!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Hühnerfleisch
  •  Ein Pak Choi oder 300g Spinat
  • Frühlingszwiebeln
  • 100 g Champignons
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 L  Wasser
  • 2 EL Suppenwürze
  • ½ Limette

Zubereitung

  • Das Hühnerfleisch in Stücke schneiden und in einem Topf mit Öl anbraten.
  • Sojasauce, Wasser und Suppenwürze hinzufügen und 2-3 Minuten kochen lassen.
  • Halbierte Champignons, Zuckerschoten und die Mie Eiernudeln hinzufügen und nochmals 8 Minuten kochen lassen.
  • Pak Choi oder Spinat in Streifen schneiden der Suppe beimengen und für 2 Minuten ziehen lassen.
  • Die fertige Suppe mit der in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebel garnieren und für die nötige Frische mit einer Limette beträufeln.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Um der Suppe eine schärfere Note zu verleihen, einfach einen halben Teelöffel Sambal Oelek hinzufügen.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Hühnerbrust mit pikanten Eiernudeln

Hühnerbrust mit pikanten Eiernudeln

CHINA

Leichte Küche – kräftig gewürzt.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 2 Hühnerbrustfilets mit Haut (ca. 300g)
  • 1 roter Paprika
  • Maiskölbchen (125g)
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  • Mie Eiernudeln laut Packungsanleitung zubereiten und bei Seite stellen.
  • Paprika in Stücke schneiden. Maiskölbchen in ca. 2 cm große Stücke und Jungzwiebel in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Backofen auf 80 Grad vorheizen.
  • Hühnerbrust waschen, mit Küchenrolle trocken tupfen und danach salzen.
  • Öl in Wok oder nicht haftender Pfanne erhitzen und Hühnerbrust darin anbraten. Anschließend in den Backofen geben.
  • Paprika, Maiskölbchen und Jungzwiebel im Bratrückstand anbraten. Knoblauch zugeben.
  • Sojasauce, Chilisauce süß dazufügen, mit den gekosten Nudeln vermengen und kurz anbraten.
  • Hühnerbrust aufschneiden und auf einem Teller anrichten, dazu die Gemüsenudeln servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

1 TL Red Curry Paste bringt noch etwas mehr Schärfe in dieses Gericht.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Chinesische Zucchini mit Austernsauce

Chinesische Zucchini mit Austernsauce

CHINA

Knackige Vitaminspender mit dem chinesischen Allrounder.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2-4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 700 g Zucchini
  • 125ml Hühnerbrühe
  • 1 grosse Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • 2 Frühlingszwiebel (fein geschnitten)

Zubereitung

  • Die Zucchini in 5 cm dicke Scheiben schneiden und diese dann in Stifte mit 1 cm Dicke teilen.
  • Einen Wok oder eine Pfanne erhitzen und 2 EL Woköl hineingießen. Die Frühlingszwiebel, den Knoblauch und die Zucchini im heißen Fett ca. 2 Minuten anbraten. 3 EL Oystersauce und 125ml Hühnerbrühe darüber gießen und bei offener Pfanne etwa 5 Minuten kochen lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Als Hauptgericht mit Basmatireis servieren.
Für 4 Personen als Beilage oder für 2 Portionen als Hauptgericht

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Chinesische Nudelpfanne mit Putenfleisch

Chinesische Nudelpfanne mit Putenfleisch

CHINA

Wok-Gemüse, Putenfleisch und Reisnudeln – dieses Nudelgericht von Shan’shi ist ganz einfach zu kochen und erfreut alle, die asiatische Rezepte mögen!

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Putenbrust
  • 1 Glas Asiatisches Wokgemüse
  • 1 Pkg. Shiitake Pilze
  • 1 roter Paprika
  • 1 grüner Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 EL Öl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Wokgewürz

Zubereitung

  • Shiitake Pilze mind. 10-15 Minuten in warmen Wasser einweichen. Reisnudeln Pad Thai  in reichlich Salzwasser 4 Min. leicht kochen, abseihen, kurz kalt abschwemmen, abtropfen lassen und warm stellen.
  • 1 EL Woköl im Wok oder in der Pfanne erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen, fein geschnittene Putenstreifen und 1 TL Wok Gewürz hinzugeben und 5 Min. unter ständigem Rühren anbraten.
  • Mit 10 EL Sojasauce ablöschen, nach und nach Gemüse und abgeseihte Shiitake Pilze dazu geben, ca. 5 Min. unter ständigem Rühren braten (Gemüse sollte noch bissfest sein). Mit Sambal Oelek und einer Prise Salz abschmecken. Zuletzt Reisnudeln Pad Thai untermischen. Dieses Nudelgericht kann auch ohne Fleisch zubereitet werden.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Wer das Nudelgericht gerne etwas schärfer genießen möchte, kann ein wenig Shan’shi Thai Chilisauce beigeben.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Saté mit Erdnusssauce

Saté mit Erdnuss-Sauce

INDONESIEN

Hühnerstückchen am Spieß – ein köstlicher Gruß aus Indonesien.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Hühnerbrust
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Zitronengras
  • 50 g gesalzene Erdnüsse
  • 80-100ml Wasser oder Gemüsebrühe

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und fein hacken. 2 EL Erdnussöl im Wok erhitzen, gehackte Zwiebel und Erdnüsse dazu geben.
  • Mit Sambal Oelek, Sojasauce süß, Ingwer, Zitronengras würzen und bei kleiner Hitze 5 Minuten unter Rühren braten.
  • Nach und nach etwas Wasser bzw. Hühnerbrühe zugeben.
  • Die Mischung dann im Blitzhacker zu einer sämigen Paste verarbeiten.
  • Damit die Sauce geschmeidig wird, die restlichen 2 EL Erdnussöl untermischen.
  • Hühnerfleisch in etwa 15 cm lange dünne Streifen schneiden und auf Spieße auffädeln. Das Fleisch mit etwas Erdnuss-Sauce bestreichen und auf jeder Seite 3-4 Minuten grillen oder braten.
  • Die restliche Erdnuss-Sauce in zwei Schälchen anrichten und zu den Spießen reichen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Saté bedeutet auf Indonesisch so viel wie „Fleisch, das auf Bambusspießchen über Holzfeuer gegrillt wird“.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Woknudeln mit Huhn und Erbsenschoten

Woknudeln mit Huhn und Erbsenschoten

INDONESIEN

Köstliches für alle Tage – der Dauerbrenner mit Shan’shi gemacht.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Hühnerfilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 200 g Erbsenschoten
  • 250ml - 300ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Kräuter zum Garnieren wie Koriander oder Minze

Zubereitung

  • Hühnerfilet waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Chilischote waschen, entkernen und fein hacken.
  • Erbsenschoten waschen, die Enden abschneiden und der Länge nach halbieren.
  • In einem Wok oder einer Pfanne Woköl erhitzen und Hühnerfilet darin scharf anbraten.
  • Danach Erbsenschoten, Chili und Knoblauch zugeben.
  • Woknudeln zugeben und mit 250ml – 300ml Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen, gut durchrühren und 3-4 Minuten braten.
  • Mit Chilisauce scharf, Sojasauce, Salz und Kreuzkümmel abschmecken.
  • Auf zwei Tellern anrichten und mit gehackten Kräutern bestreut servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Dieses Gericht schmeckt auch mit anderem Gemüse, wie Karotten, Champignons oder Zucchini, hervorragend.

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien: