Bild vom Glasnudelsalat

Glasnudelsalat mit Tofu

Glasnudelsalat mit Tofu

Köstliches Asia Gericht

Zubereitungszeit: ca. 20 – 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • Frischer Koriander
  • Getrockneter Tofu
  • Gehackte Erdnüsse
  • Frühlingszwiebeln
  • Fein geschnittenes Rotkraut
  • Scheiben von Gurken

Für das Dressing

  • Saft von einer Limette
  • 2 EL Reisessig
  • 3 EL Fischsauce (alternativ auch Shan'shi Sojasauce möglich)
  • 1 EL Honig
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 2 EL Sesamöl
  • Chiliflocken nach Geschmack

Zubereitung

Glasnudeln in heißem Wasser einweichen und 4-5 Minuten quellen lassen. Anschließend abtropfen lassen.

In einer großen Schüssel das frische Gemüse, den Tofu, die eingeweichten Glasnudeln und das Dressing vermengen.

Mit gehackten Erdnüssen, frischem Koriander und fein geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.

Den Salat gut durchmischen, um sicherzustellen, dass das Dressing gleichmäßig verteilt ist.

Den Shan’shi Glasnudelsalat mit Fischsauce-Dressing auf Tellern anrichten und nach Belieben mit zusätzlichen Chiliflocken garnieren.

Zutaten online kaufen

Weitere köstliche Rezepte aus China


Klassischer Wasserspinat

Klassischer Wasserspinat

In Thailand wird bei dem Gericht an frischen Chilis nicht gespart.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 500 g Wasserspinat
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Wok-Öl
  • Salz nach Belieben

Zubereitung

Den Wasserspinat gründlich waschen und in gleichmäßige Stücke von etwa 5-10 cm Länge schneiden.

Die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden.

In einem Wok das Öl erhitzen und die geschnittenen Knoblauchscheiben kurz darin anbraten. Sofort den Wasserspinat hinzufügen und gemeinsam anbraten.

Die Austernsauce gleichmäßig untermischen und je nach persönlichem Geschmack mit etwas Salz abschmecken.

Gerne können Sie nach Belieben noch Chilis hinzugeben.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Experimentierfreudige können noch einen Teelöffel Doufuru (fermentierten Tofu) dazu geben.

Weitere köstliche Rezepte


Crispy Chili Tofu mit Reis

Crispy Chili Tofu

Crispy Chili Tofu

Köstliches Asia Gericht

Zubereitungszeit: über 30 Minuten

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 500 g weißer Tofu
  • 6 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2-3 EL fein gehackter Ingwer, geschält
  • 1 TL Zucker
  • Kartoffelstärke zum Panieren

Zubereitung

Den Tofu in gleichmäßige Würfel schneiden (ca. 2×2 cm).

Den fein gehackten Ingwer und Knoblauch mit Sojasauce und Zucker vermengen.

Die Tofuwürfel in der Marinade einlegen und gut durchziehen lassen.

Das Öl auf etwa 170°C erhitzen. Falls kein Thermometer vorhanden ist, kann der Stäbchentest verwendet werden. Ein Holzstäbchen ins Öl halten und beobachten, wie stark das Öl daran blubbert. Starke Blubberbildung zeigt an, dass das Öl heiß genug ist.

Die marinierten Tofuwürfel in Kartoffelstärke wälzen.

Die panierten Tofuwürfel dann für etwa 3 Minuten frittieren, herausnehmen und auf einem Gitter kurz abkühlen lassen.

Das Öl weiter erhitzen und den Tofu ein zweites Mal frittieren.

Nach dem zweiten Frittieren die Tofuwürfel erneut herausnehmen und auf dem gleichen Gitter kurz abkühlen lassen. Anschließend in einer Schüssel mit Sweet Chili Sauce schwenken. Gehackte Jungzwiebeln und Sesam hinzufügen.

Der knusprige Tofu kann mit Reis serviert werden.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Will man zur Abwechslung auch statt Tofu etwas anderes essen kann man den Tofu gegen alle Arten von Fleisch oder anderem Gemüse austauschen.

Weitere köstliche Rezepte


Bahn Gan (Vietnamnesische Crème Caramel)

Bahn Gan (Vietnamnesische Crème Caramel)

Die Vietnamesen können den Franzosen dafür danken, dass sie Crème Caramel in ihre Küche eingeführt haben. Aber wir können den Vietnamesen dafür danken, dass sie die Kokosnuss hinzugefügt haben.

Zubereitungszeit: über 30 Minuten

Zutaten für 8 Portionen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 ml Gesüßte Kondensmilch
  • 200 ml Ungesüßte Kondensmilch
  • 7 ganze Eier
  • 3 Eigelb
  • 300 g Zucker
  • 1 l Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Tasse frisch geriebene Kokosnuss

Dunkles, reiches Karamell und cremige Kokosmilch für dieses klassische Dessert mit einem exotischen Twist, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch köstlich, wann immer Sie Ihre Familie und Freunde beeindrucken möchten.

Zubereitung

Stellen Sie 8 Metallformen in ein Backblech mit einer Tiefe von 2 cm. Bereiten Sie das Karamell zu, indem Sie in einer kleinen Pfanne 200 g Zucker mit 3 Esslöffeln Wasser bei sehr schwacher Hitze erhitzen. Wenn der Zucker anfängt, braun zu werden, nehmen Sie ihn vom Herd, gießen Sie ihn gleichmäßig in die Aluminiumformen und lassen Sie ihn abkühlen.

In einem Mixer Eier und Eigelb, Kokosmilch, alle Kondensmilchen und 100 g Zucker hinzufügen und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Diese Mischung gleichmäßig auf die Aluminiumformen verteilen. Gießen Sie vorsichtig 1 l kochendes Wasser in das Blech mit den Formen und stellen Sie das Blech bei 160 °C für eine Stunde in den Ofen. Nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es abkühlen. Dann mindestens 30 Minuten im Kühlschrank oder besser über Nacht aufbewahren, bevor Sie es servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Zum Servieren den Pudding mit Hilfe eines Bambusstäbchens auf einen Teller schöpfen und Kokosraspeln dekorieren.

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Meal Prep - Asia Glasnudelsalat im Glas

REZEPT DER WOCHE

Meal Prep - Asia Glasnudelsalat im Glas

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

Für den Salat:

  • 1 Bund Radieschen
  • ½ Salatgurke
  • 200 g Karfiol
  • 1 Paprika
  • 100 g Cherrytomaten
  • ½ Bund Petersilie
Für das Dressing:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Ingwer {frisch gerieben}
  • Saft ½ Limette
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Erdnussbutter
  • Optional: Chiliflocken

Zubereitung

Die Glasnudeln laut Packungsanleitung zubereiten und zur Seite stellen. Das Gemüse waschen, putzen und alles in mundgerechte Stücke schneiden. Die Petersilie waschen, trocknen und abzupfen.

Für das Dressing die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab schaumig aufmixen.

Das Dressing in zwei große verschließbare Gläser geben und die Hälfte Glasnudeln darauf verteilen. Das Gemüse darauf verteilen und mit der zweiten Hälfte der Glasnudeln belegen. Die Petersilie auf dem Salat verteilen. Die Gläser verschließen und im Kühlschrank kaltstellen.

Vor dem Servieren die Gläser durchschütteln, damit sich der Salat mit dem Dressing verbindet.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Japanische Onigiri Reisbällchen mit Asia Gemüse

REZEPT DER WOCHE

Japanische Onigiri Reisbällchen mit Asia Gemüse

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Sushireis
  • 350 ml Wasser
  • 3 EL Reisessig
  • ½ TL Salz
  • 2-3 Noriblätter {je nach Größe}
  • 3 EL Leinsamen
  • 8 EL Sesamöl zum Braten
  • ¼ Kopf Weißkraut
  • 3 Karotten
  • 2 Paprika
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Avocado zum Servieren
  • Optional: etwas Zucker

Zubereitung

Für die Onigiri Bällchen: Den Sushireis in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen. Den Reis abtropfen lassen und in Wasser garkochen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist. Den Reis vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Reisessig mit Salz und optional Zucker unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung auskühlen lassen und den kalten Reis damit marinieren. Die Noriblätter mit einer Schere in sehr kleine Stückchen schneiden. Die Noriflocken und die Leinsamen zum Reis geben und alles zu einer klebrigen Masse vermengen. Mit feuchten Händen Bällchen aus der Masse formen und diese leicht flach drücken.

Vier Esslöffel Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Bällchen darin von beiden Seiten anbraten. Den Vorgang mit den restlichen vier Esslöffeln Sesamöl und den restlichen Bällchen wiederholen.

Für das Asia Gemüse: Das Weißkraut putzen und fein hobeln. Die Karotten waschen, putzen und mit dem Sparschälern in feine Streifen schneiden. Die Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.

Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Mit Sojasauce und scharfer Chilisauce ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in tiefen Tellern verteilen und die Onigiri-Bällchen darauf anrichten. Die Avocado schälen, vom Kern befreien und in feine Scheiben schneiden. Den Asia Salat mit den Avocadoscheiben garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit reichlich Shan’shi Sojasauce servieren.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Asia Zucchini Karottensalat mit Erdnussdressing

REZEPT DER WOCHE

Asia Zucchini Karottensalat mit Erdnussdressing

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 ml Wasser
  • 120 g Erdnussbutter
  • 1 EL Honig
  • Saft einer halben Limette
  • ½ TL Salz
  • 4-5 große Karotten
  • 2-3 Zucchini {je nach Größe}
  • 50 g Erdnüsse {ganz}
  • Salz & Pfeffer
  • Sprossen & Petersilie zum Servieren {alternativ: Koriander}

Zubereitung

Für das Dressing: Die Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Den Knoblauch mit Wasser, Erdnussbutter, Reisessig, Sojasauce, Honig, Chilisauce, Sesamöl, Limettensaft und Salz in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab cremig aufmixen.

Für den Salat: Die Karotten und die Zucchini waschen und putzen, die Karotten schälen. Das Gemüse mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Die Gemüsestreifen in tiefen Tellern anrichten, die Erdnüsse darüber verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gemüsesalat mit dem cremigen Erdnussdressing marinieren und mit Sprossen und frischen Kräutern garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Gebratener Eierreis

Gebratener Eierreis

REZEPT DER WOCHE

Gebratener Eierreis

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g Langkornreis
  • 4 Eier
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 3-4 Karotten {je nach Größe}
  • 1 große Zucchini
  • Reichlich Petersilie oder Koriander
  • Salz & Pfeffer
  • 80 g Cherrytomaten {halbiert}
  • Kresse & frische Kräuter

Zubereitung

Den Reis in der doppelten Menge Wasser garkochen.

In der Zwischenzeit die Eier mit der Sojasauce verquirlen.

Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Karotten putzen, schälen und in längliche Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in längliche Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen. Die Kräuter waschen, trocknen und grob hacken.

Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse sowie die Bambussprossen kurz anbraten. Den fertig gekochten Reis unter Rühren hinzugeben, dann die Eier-Sojasauce-Mischung darüber geben und alles gut vermischen. Die Kräuter unterrühren und alles kurz anbraten.

Den gebratenen Eierreis in tiefen Tellern anrichten und mit halbierten Cherrytomaten, Sojasprossen, Kresse und frischen Kräutern garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Optional mit Chili der Chilisauce scharf verfeinern.

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Melone und Kokosnuss Milk Shake

Melone und Kokosnuss Milk Shake

EXOTISCH

Dieser Shake aus Melone und Kokosmilch ist perfekt für den Sommer oder wann immer man in tropischer Stimmung ist!

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g Eis
  • 200 g Honig
  • 250 g Melone
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Melone auf 3/4 ihrer Höhe abschneiden, Kerne entfernen und die Melone mit Hilfe eines Löffels aushöhlen, um eine Melonenschale zu erhalten.

Eis zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und pürieren, bis es glatt ist.

In die geleerte Melone füllen und mit Strohhalmen servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere köstliche Rezepte von Nissara


Miso-Ramen-Suppe mit gebratenem Räuchertofu

REZEPT DER WOCHE

Miso-Ramen-Suppe mit gebratenem Räuchertofu

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 L Gemüsesuppe
  • 2 Eier
  • 1 Stk. Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Miso-Paste
  • Salz & Pfeffer
  • 150 g Räuchertofu
  • Etwas Öl
  • 50 g Champignons
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 (gelbe) kleine Zucchini
  • 100 g Erbsenschoten
  • 100 g Erbsen
  • Optional 1 Chilischote zum Verfeinern
  • Etwas Sesam zum Garnieren

Zubereitung

  • Die Gemüsesuppe zum Kochen bringen. Die Eier separat hart kochen. Die Nudeln ebenfalls separat nach Packungsanleitung kochen.
  • Den Ingwer und Knoblauch schälen und klein hacken. Sesamöl in einem Topf erhitzen und Ingwer und Knoblauch darin kurz anbraten. 3 TL Sojasauce und Miso-Paste zugeben und umrühren. Mit der Gemüsesuppe ablöschen und auf niedriger Hitze kurz köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Räuchertofu würfeln, mit Öl kurz scharf anbraten und mit 2 EL Sojasauce ablöschen.
  • Das Gemüse waschen und je nach Sorte optional putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse für 5 Minuten in der Suppe mitköcheln.
  • Das Gemüse mit den Nudeln, den gekochten Eiern und Tofu in Schüsseln anrichten und mit Miso-Suppe servieren. Optional mit Chili verfeinern und mit Sesam garniert servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere Rezepte von Cooking Catrin: