Wan Tan mit Kraut und Huhn

REZEPT DER WOCHE

Wan Tan mit Kraut, Huhn & VEGGIE auf einem bunten Gemüsebett

Köstliches Asia Gericht

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

Für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 400 ml Wasser {lauwarm}
Für die Füllung :

  • 200 g Hühnerfleisch {statt Kraut}
  • 2-3 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 EL geriebener Ingwer {frisch}
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz
Für eine Veggie-Füllung:

  • 200 g Kraut statt Huhn
  • restliche Zutaten gleich
Für den Erdnuss-Dip:

  • 50 g Erdnussbutter
  • 2 EL Honig
  • Etwas Knoblauch {gepresst}
  • Etwas Chilisauce

Zubereitung

  • Für den Teig Mehl mit laufwarmem Wasser zu einem glatten, klebrigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel oder Folie rund 45 Minuten kaltstellen.
  • Für die Füllung das Huhn fein schneiden und kurz mit dem Sesamöl anbraten.
  • Die Karotten schälen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Ingwer putzen und reiben und Knoblauch schälen, putzen und fein hacken. Das Gemüse mit 2 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl und einer Prise Salz abschmecken. Kurz ziehen lassen und die entstandene Flüssigkeit abgießen.
  • Das Huhn zum Gemüse geben und untermischen.
  • Für die die Veggie-Füllung das Krauf vom Strunk befreien und fein hacken. Mit dem restlichen Gemüse vermischen.
  • Für den Erdnuss-Dip 10 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl, den Reisessig und die restlichen Zutaten miteinander glattrühren.
  • Den kalten{!} Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn {ca. 3 mm} ausrollen und mit einem Glas oder einem Anrichtering Kreise mit rund 8 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils einen Löffel von der Füllung in die Mitte der Kreise geben. Den Teigrand jeweils anfeuchten und zu einem Halbkreis zusammenklappen. Zum Verschließen mit dem Rand Wellen falten.
  • In kochendem Wasser für rund 4 Minuten ziehen lassen.
  • Die Teigtaschen auf einem Gemüsebett {dafür buntes Gemüse kleinschneiden und braten} mit dem Erdnuss-Dip servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Frühlingsrollen mit Spinat

Frühlingsrollen mit Lachs und Spinat

REZEPT DER WOCHE

Frühlingsrollen mit Lachs und Spinat

Frischer Spinat und Lachs, gewickelt in knusprigem Reispapier.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

  • 250 ml Woköl
  • 3 Oyster Sauce
  • Chilisauce scharf
  • Sojasauce

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g frisches Lachsfilet
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 12 Blätter Reispapier (alternativ 1 Pkg. Strudelteig)
  • 100 g Spinat {frisch}
  • 50 g Rucola
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Saft ½ Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken.
  • Den Lachs grob würfeln. Etwas Woköl in einer Pfanne erhitzen.
  • Den Schnittlauch fein hacken. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten.
  • Die Lachswürfel dazugeben. Spinat und Schnittlauch hinzufügen und einköcheln lassen. Mit Zitronensaft und  Oyster Sauce ablöschen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz auskühlen lassen.
  • Wenn Strudelteig verwendet wird, diesen in Rechtecke schneiden. Die Füllung mit jeweils etwas frischem Rucola auf den Strudel-/Reispapierecken verteilen. Einschlagen und einrollen. Mit Wasser verschließen.
  • 250 ml Woköl in einem Topf erhitzen. Die Frühlingsrollen darin kurz von allen Seiten ausbacken.
  • Mit scharfer Chili Sauce und Sojasauce sofort, noch warm servieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Jiaozi

Jiaozi

REZEPT DER WOCHE

Jiaozi

Chinesische, vegetarische Teigtaschen.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 400 g Weizenvollkorn
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 – 3 Karotten {je nach Größe}
  • 1 kleine Schalotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Fäuste Spinat
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Das Vollkornmehl mit dem lauwarmen Wasser und einer Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Im Kühlschrank für 30 Minuten abgedeckt kühl stellen.
  • Die Karotten schälen und grob raspeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Sesamöl in eine Pfanne geben. Karottenraspel, Schalotten- und Knoblauchwürfel sowie frischen Spinat darin glasig dünsten. Mit Chilisauce, Salz und Pfeffer vermengen und kurz einköcheln lassen. Etwas auskühlen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Mit einem Glas oder einem runden Ausstecher Kreise {rund 8 cm Durchmesser} ausstechen und je einen Teelöffel Fülle darauf geben. Mit Wasser bestreichen und zusammendrücken. Alternativ mit einer Gabel verschließen.
  • Wasser in einem großen Topf aufkochen. Die vegetarischen Jioazi darin rund 4 bis 5 Minuten köcheln lassen bis sie oben schwimmen. Abseihen und mit etwas Sesamöl beträufeln und mit frischem Basilikum garnieren.
  • Mit Sojasauce und Sweet Chili Dip servieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Chinesischer Rindfleischsalat

REZEPT DER WOCHE

Chinesischer Rindfleischsalat

Traditionen zum Neujahrsfest.

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 450 g Rindersteak
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz & Pfeffer
  • ½ Zitrone
  • 150 g Cocktail-Tomaten
  • 2 große Karotten
  • 100 g Rucola
  • 100 g Spinat {frisch}
  • ½ Bund Koriander
  • 50 g Sprossen
  • 4 EL Erdnüsse
  • Weißer Sesam
  • Salz & Pfeffer
  • Optional:  2- 3 frische Feigen

Zubereitung

  • Für die Marinade: Die Knoblauchzehen pressen. Mit der Hälfte des Erdnussöls sowie mit den restlichen Zutaten mischen. Steak darin für rund 2 Stunden oder über Nacht einlegen.
  • Für den Salat: Tomaten waschen und putzen, anschließend je nach Größe halbieren oder vierteln. Karotten waschen und mit dem Sparschäler feine Streifen abziehen. Rucola, Spinat und Koriander waschen. Koriander fein hacken. Alle Zutaten gemeinsam mit den Sprossen und den Erdnüssen auf Tellern verteilen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das marinierte Steak in restlichem Erdnussöl von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Die Marinade in die Pfanne geben und einköcheln lassen.
  • Das Steak in Streifen schneiden und mit dem Salat servieren.
  • Die Sauce auf dem Salat verteilen. Mit etwas Öl, weißem Sesam und optional mit Feigen garnieren.

Zutaten online kaufen

Weitere Rezepte von Cooking Catrin:


Gebratene Nudeln mit Pak Choi und Bambussprossen

Gebratene Nudeln mit Pak Choi und Bambussprossen

CHINA

Da werden sogar Fleischtiger zu Vegetariern.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Pak Choi oder 200g Spinat
  • eine Stange Lauch
  • 1 Tasse Erbsen
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Ingwer gerieben

Zubereitung

  • Mie Eiernudeln laut Packungsanleitung kochen.
  • Lauch und Pak Choi schneiden und mit den Erbsen in einer Pfanne oder Wok in Erdnussöl anbraten.
  • Ingwer, Sojasauce und Honig hinzufügen.
  • Anschließend die Bambussprossen in der Gemüsemischung erwärmen, sowie die Mie Eiernudeln hinzufügen und servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Servieren Sie dazu  Basmatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Huhn Süß-Sauer

Huhn Süß-Sauer

CHINA

Wo sich unterschiedliche Geschmäcker vereinen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Hühnerfleisch
  • 200 g Ananas (z.B. Ananasstücke aus der Dose)
  • 1 roter Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Ketchup
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Essig

Zubereitung

  • Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden in einer Pfanne oder Wok in Öl anbraten und zur Seite stellen.
  • Paprika und Zwiebel klein schneiden und ebenfalls in Öl 2 Minuten anbraten.
  • Chilisauce süß und das Ketchup zu einer Sauce verrühren und gemeinsam mit der Sojasauce und dem Reisessig zu Paprika und Zwiebel mischen.
  • Bambussprossen abtropfen lassen und abwaschen, danach mit den Ananasstücken und dem Hühnerfleisch dem Gericht untermengen und noch ein paar Minuten köcheln lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Servieren Sie dazu  Basmatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Schnelle Asia Suppe

Schnelle Asia Suppe

CHINA

So einfach geht’s auf Kurzurlaub nach Asien!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Hühnerfleisch
  •  Ein Pak Choi oder 300g Spinat
  • Frühlingszwiebeln
  • 100 g Champignons
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 L  Wasser
  • 2 EL Suppenwürze
  • ½ Limette

Zubereitung

  • Das Hühnerfleisch in Stücke schneiden und in einem Topf mit Öl anbraten.
  • Sojasauce, Wasser und Suppenwürze hinzufügen und 2-3 Minuten kochen lassen.
  • Halbierte Champignons, Zuckerschoten und die Mie Eiernudeln hinzufügen und nochmals 8 Minuten kochen lassen.
  • Pak Choi oder Spinat in Streifen schneiden der Suppe beimengen und für 2 Minuten ziehen lassen.
  • Die fertige Suppe mit der in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebel garnieren und für die nötige Frische mit einer Limette beträufeln.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Um der Suppe eine schärfere Note zu verleihen, einfach einen halben Teelöffel Sambal Oelek hinzufügen.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Hühnerbrust mit pikanten Eiernudeln

Hühnerbrust mit pikanten Eiernudeln

CHINA

Leichte Küche – kräftig gewürzt.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 2 Hühnerbrustfilets mit Haut (ca. 300g)
  • 1 roter Paprika
  • Maiskölbchen (125g)
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  • Mie Eiernudeln laut Packungsanleitung zubereiten und bei Seite stellen.
  • Paprika in Stücke schneiden. Maiskölbchen in ca. 2 cm große Stücke und Jungzwiebel in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Backofen auf 80 Grad vorheizen.
  • Hühnerbrust waschen, mit Küchenrolle trocken tupfen und danach salzen.
  • Öl in Wok oder nicht haftender Pfanne erhitzen und Hühnerbrust darin anbraten. Anschließend in den Backofen geben.
  • Paprika, Maiskölbchen und Jungzwiebel im Bratrückstand anbraten. Knoblauch zugeben.
  • Sojasauce, Chilisauce süß dazufügen, mit den gekosten Nudeln vermengen und kurz anbraten.
  • Hühnerbrust aufschneiden und auf einem Teller anrichten, dazu die Gemüsenudeln servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

1 TL Red Curry Paste bringt noch etwas mehr Schärfe in dieses Gericht.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Entenbrust mit gebratenem Reis

Entenbrust mit gebratenem Reis

CHINA

Das chinesische Rezept Entenbrust mit gebratenem Reis von Shan’shi ist schnell zubereitet und noch dazu gesund!
Kurz gebraten – langer Genuss!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1 Entenbrust (ca. 400g)
  • 2 Beutel fertiger Basmati Reis
  • 1 grüner Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  • Paprika in kleine Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und gut abspülen.
  • Entenbrust waschen, abtupfen und die Hautseite über Kreuz einschneiden, danach salzen.
  • Wok oder Pfanne erhitzen, Entenbrust ohne weitere Ölzugabe auf der Hautseite scharf anbraten. Wenden und noch etwa 3 Minuten auf der anderen Seite braten.
  • Backofen auf 100 Grad vorheizen. Entenbrust im Backofen 12-15 Minuten garen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel, Paprika, Knoblauch und Bambussprossen im Bratrückstand von Wok 7 Minuten knackig braten. Den fertigen Reis beimengen und mit Chilisauce und Sojasauce abschmecken. Gut durchmischen und noch etwas weiter braten.
  • Die Entenbrust aus dem Ofen nehmen und die Hautseite mit 1 EL Chilisauce süß bestreichen.
  • Entenbrust in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Dazu servieren Sie Reis.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Shan’shi Chilisauce scharf als Dip dazu reichen.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Lo Mein mit Schweinefleisch

Lo Mein mit Schweinefleisch

CHINA

Eine Offenbarung mit Ingwer und Frühlingszwiebeln.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Schweinefleisch (Filet oder Minutensteaks)
  • 1 TL brauner Zucker
  • 120 g Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 große Karotte
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  • Schweinefleisch in feine Streifen schneiden. Asia-Marinade aus Sojasauce, Chilisauce süß und braunem Zucker zubereiten und Fleisch darin einlegen.
  • Champignons mit einem feuchten Küchentuch putzen und vierteln. Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 0,5 cm starke Ringe schneiden. Knoblauch fein schneiden. Karotte schälen, längs halbieren und in schmale Halbmonde schneiden.
  • Eiernudeln laut Packungsanleitung zubereiten.
  • Währenddessen Öl in heißen Wok geben und Schweinefleisch darin anbraten. Restliche Marinade beiseite stellen. Karotten beifügen. Nach einer Minute Knoblauch und Champignons beigeben.
  • Frühlingszwiebeln zum Fleisch geben und durchschwenken. Die restliche Asia-Marinade und die frisch abgegossenen Eiernudeln beimengen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Für eine extra Portion Schärfe, mengen Sie 1 TL Sambal Oelek unter die fertigen Nudeln.

Weitere köstliche Rezepte aus China: