Fisch mit Spinat und Kartoffeln

INDIEN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Alles drin, was groß und stark macht. 10 Minuten vorbereiten, in den Ofen und fertig. Ein einfaches Fischrezept mit Kartoffeln, das auch ohne Spinat toll schmeckt.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Blattspinat
  • 200 g Fischfilets (Kabeljau, Heilbutt, Karpfen...)
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Koriander gemahlen

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. Kokosmilch mit Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel, Zitronensaft zu einer Marinade verrühren.
  • Fischfilets waschen, trocken tupfen und in die Marinade legen.
  • Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Blattspinat in Streifen schneiden und mit Zwiebel, Knoblauch und Kartoffelwürfel vermischen.
  • Entweder eine Auflaufform mit Blattspinat-Mischung auslegen und die Fischfilets darauf verteilen. Oder aus Alufolie oder Butterpapier kleine Päckchen zubereiten, worin die Fischfilets ebenfalls auf dem Spinat verteilt werden.
  • Fisch mit der restlichen Marinade bedecken, Päckchen gut verschließen und im Backofen für 30 Minuten auf 180 Grad garen.
Zutaten online kaufen

Tipp:

Sehr aromatisch und dekorativ zum Anrichten ist die Zubereitung im Bananenblatt.

Weitere köstliche Rezepte aus Indien: