Schweinsfilet mit Honig-Chili & Sushireis

Schweinsfilet mit Honig-Chili & Sushireis

JAPAN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

So fein kann Schwein sein.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 350 g Schweinsfilet
  • 200 g Sushireis (oder Jasminreis)
  • 200 g Karotten
  • 1 EL Honig
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung

  • Reis nach Packungsanleitung in einem Topf zubereiten.
  • Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in 4 cm lange Stücke schneiden. Schweinsfilet in Scheiben, sowie das Grün der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Chilisauce süß, Sojasauce und Honig in einer Schüssel zu einer Marinade verrühren.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Karotten darin mit Zucker und einer Prise Salz und Pfeffer für 5 Minuten anbraten. Fertige Karotten beiseite stellen.
  • Das geschnittene Schweinsfilet 4-5 Minuten in einer Pfanne anbraten, anschließend die Marinade über das Fleisch verteilen und bei mittlerer Hitze für 3 Minuten weiter braten lassen.
  • Den gekochten Reis mit dem Reisessig vermengen,das gebratene Schweinsfilet mit den Karotten anrichten und mit den Frühlingszwiebeln und dem Sesam garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Gebratenes Schweinefleisch mit Gemüse

Gebratenes Schweinefleisch mit Gemüse

JAPAN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Hier greift jeder zu.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 500 g Schweinefleisch
  • 5 EL Teriyaki Sauce
  • 1 EL Ingwer
  • 4 Mu Err Pilze
  • 1 grüner Paprika
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 3-4 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Ingwer
  • 25 g Cashewkerne

Zubereitung

  • Die Shiitake Pilze mit warmem Wasser bedecken und mind. 30 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Fleisch in Streifen schneiden und in  Shan’shi Teriyaki Sauce einlegen. Das Gemüse waschen und putzen. Paprika in Streifen, Zwiebeln in Ringe und Knoblauch fein schneiden. Asiatisches Wokgemüse abseihen und kurz mit Wasser waschen. Shiitake Pilze aus dem Wasser nehmen, trocken tupfen und in sehr feine Streifen schneiden.
  • Erdnussöl in einen erhitzten Wok geben. Die Nüsse darin braten, bis sie duften, dann herausnehmen. Das Fleisch im verbliebenen Woköl unter Rühren durchbraten. Gemüse, Knoblauch und Shan’shi Ingwer zugeben, knackig anbraten.
  • Mit Sojasauce und Chilisauce scharf ablöschen, würzen und den Pfanneninhalt unter Rühren weitere 3 Minuten garen. Auf einem Teller anrichten und mit den Nüssen bestreut servieren.
  • Sushi Reis in einem Sieb gründlich waschen. In einem Topf 150ml Wasser mit dem Sushi Reis aufkochen und zugedeckt 10-15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Gegebenenfalls etwas Wasser dazugießen.
  • Sobald das Wasser aufgesogen ist bzw. der Sushi Reis bereits eine weiche Hülle hat, den Topf vom Herd nehmen, ein sauberes Geschirrtuch über den Topf legen und den Reis noch 10 Minuten quellen lassen.
  • Sushi Reis mit Reisessig vermischen und unter Rühren auf Raumtemperatur auskühlen lassen.
  • Die Avocado halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel von der Schale trennen und in 1/2 cm dicke Streifen schneiden.
  • Ein Nori-Algenblatt auf die Bambusmatte legen, den Sushi Reis gleichmäßig darauf verteilen und dabei oben 1cm frei lassen.
  • In die Mitte Avocado-Steifen legen und mit Wasabipaste bestreichen.
  • Die Bambusmatte mit dem Reiseinrollen und fest drücken.
  • Bambusmatte aufmachen, die Rolle in 1,5cm dicke Stücke schneiden und auf einem Teller anrichten.
  • Sojasauce in einem Schälchen anrichten und dazu reichen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit Basmatireis servieren.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Lo Mein mit Schweinefleisch

Lo Mein mit Schweinefleisch

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Eine Offenbarung mit Ingwer und Frühlingszwiebeln.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 200 g Schweinefleisch (Filet oder Minutensteaks)
  • 1 TL brauner Zucker
  • 120 g Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 große Karotte
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  • Schweinefleisch in feine Streifen schneiden. Asia-Marinade aus Sojasauce, Chilisauce süß und braunem Zucker zubereiten und Fleisch darin einlegen.
  • Champignons mit einem feuchten Küchentuch putzen und vierteln. Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 0,5 cm starke Ringe schneiden. Knoblauch fein schneiden. Karotte schälen, längs halbieren und in schmale Halbmonde schneiden.
  • Eiernudeln laut Packungsanleitung zubereiten.
  • Währenddessen Öl in heißen Wok geben und Schweinefleisch darin anbraten. Restliche Marinade beiseite stellen. Karotten beifügen. Nach einer Minute Knoblauch und Champignons beigeben.
  • Frühlingszwiebeln zum Fleisch geben und durchschwenken. Die restliche Asia-Marinade und die frisch abgegossenen Eiernudeln beimengen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Für eine extra Portion Schärfe, mengen Sie 1 TL Sambal Oelek unter die fertigen Nudeln.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Mie Eiernudeln mit Schweinefilet und Gemüse

Mie Eiernudeln mit Schweinefilet und Gemüse

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Schwein gehabt – unwiderstehlich mit Nudeln und Gemüse.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Schweinefilet
  • 2 Karotten
  • 10 g Shiitake Pilze
  • 1 grüner Paprika
  • 2 Frühlingszwiebel
  • frischer Ingwer, ca. 2 cm lang
  • Salz, Pfeffer 

Zubereitung

  • Ingwer schälen und fein hacken. Woksauce mit gehacktem Ingwer in einem Suppenteller vermischen.
  • Schweinefilet in Streifen schneiden und in der Ingwersauce für 10 Minuten marinieren.
  • Karotten und Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden.
  • Frühlingszwiebel waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Shiitake Pilze waschen und im warmen Wasser mindestens 15 Minuten einweichen lassen. Danach in Streifen schneiden.
  • In einem Topf Mie Eiernudeln bissfest kochen und danach die Mie Eiernudeln abseihen.
  • In einem Wok oder einer Pfanne Erdnussöl erhitzen und das Schweinefilet unter Rühren kräftig anbraten.
  • Das geschnittene Gemüse zugeben und einige Minuten mitbraten.
  • Zum Schluss Mie Eiernudeln zugeben und mit der restlichen Marinade und Sesamöl geröstet würzen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Natürlich eignet sich auch anderes Gemüse hervorragend wie Shan’shi Bambussprossen, Zucchini oder Erbsenschoten für dieses Gericht.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Thai Nudeln mit Schweinefleisch

Thai Nudeln mit Schweinefleisch

THAILAND

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

„Khõ hai dja (=Guten Appetit) “ bei der Kochkunst Thailands.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 150 g Hühnerfleisch (Keule ohne Haut & ohne Knochen)
  • 400ml Hühnersuppe
  • 1 roter Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 120 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  • Schweinefleisch in Streifen schneiden und beiseite stellen.
  • Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch und Zwiebel klein hacken.
  • Reisnudeln laut Anleitung kochen.
  • In einer Pfanne oder Wok Knoblauch, Zwiebel und das Schweinefleisch in Erdnussöl anbraten.
  • Mit Red Curry Paste und Kokosmilch ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Zucchini hinzufügen und nochmals 5 Minuten garen.
  • Anschließend die Reisnudeln unterheben und mit den Erdnüssen garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Für eine würzigere Note 1 EL Shan´shi Fischsauce

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Schweinefleisch mit Zwiebel und Brokkoli

Schweinefleisch mit Zwiebel und Brokkoli

THAILAND

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Deftige Schmankerl aus dem Reich der Mitte.
Probieren Sie das leckere Shan’shi Rezept Schweinefleisch mit Zwiebel und Brokkoli. Ein Muss für all jene, die gerne asiatisch essen.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Schweinefleisch (Filet oder Minutensteaks)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 300 g Brokkoli
  • 150 g Basmati Reis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  • Schweinefleisch in feine Streifen schneiden und mit Sojasauce und Chilisauce süß vermengen. Reis nach Anleitung zubereiten.
  • Brokkoli unter fließendem Heißwasser auftauen. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
  • Öl in einem Wok oder Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch anbraten. Zwiebel dazu geben und gut mitbraten. Anschließend Knoblauch und Brokkoli beigeben, gut durchschwenken und noch weitere 3 minuten braten. Mit der verbliebenen Marinade ablöschen.
  • Fleisch und Brokkoli mit Zwiebel auf einem Teller anrichten. Dazu wird der Reis serviert.

Zutaten online kaufen

Tipp:

1-2 TL Sambal Oelek machen dieses Gericht besonders würzig.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Gebratenes Schweinefleisch mit Ananas

Gebratenes Schweinefleisch mit Ananas

THAILAND

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Süß-sauer von seiner feinsten Seite. Ein authentisches Rezept mit nur 10 Minuten Vorbereitungszeit und zusätzlichem Serviertipp.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 350 g Schweinefleisch
  • 1 kleine Dose Ananas
  • 8 Champignons
  • 2 EL Hühnersuppe
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe klein gehackt
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Chilis gehackt
  • 1/2 TL Zucker

Zubereitung

  • Fleisch in dünne Streifen schneiden, Champignons vierteln und Jungzwiebeln fein schneiden.
  • Im Wok 2 EL Erdnussöl erhitzen, Knoblauch darin goldbraun braten. Fleisch und Champignons dazugeben.
  • Nacheinander die restlichen Zutaten unterheben.
  • Alles bei großer Hitze so lange rühren, bis das Fleisch gar ist. Abschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und abschmecken.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit Basmatireis servieren.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Schweinefilet mit Sesam auf Minz-Nudeln

Schweinefilet mit Sesam auf Minz-Nudeln

THAILAND

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Ein besonderes Rezept mit einfacher Anleitung zum selbst kochen. Sesam öffne Dich! Feinstes vom Schwein auf würzigen Nudeln in nur 30 Minuten.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 2 Stück Schweinefilet à ca. 150g
  • 20 g Sesamkörner
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund frische Minze

Zubereitung

  • Schweinefilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Sesamkörner auf einen Teller geben und die Filetstücke darin wälzen, so dass sie gut mit Sesam bedeckt sind.
  • In einem Wok oder einer Pfanne Erdnussöl erhitzen und die Filets auf jeder Seite 10-12 Minuten bis zum gewünschten Garpunkt braten.
  • In einem Topf Reisnudeln Pad Thai bissfest kochen, danach abseihen und warm stellen.
  • Minze waschen, Blätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden.
  • Die heißen Reisnudeln Pad Thai mit der Minze und dem Sesamöl geröstet vermischen, mit Salz abschmecken und auf zwei Teller verteilen.
  • Das Schweinefilet in Scheiben schneiden und auf den Nudeln anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Shan’shi Sambal Oelek in einem kleinen Schüsselchen dazureichen.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Asia Ribs

Asia Ribs

Asia Ribs

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Spicy Ribs – Asiatischer Genuss meets BBQ.

Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 180 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • Reihen Ribs
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Saft einer Limette
  • Sesam und Jungzwiebel zum Garnieren

Zubereitung

  • Ribs trocken tupfen und von überschüssigem Fett befreien. Die Unterseite der Rippen nach oben legen, sodass die Haut sichtbar ist. Mit dem Stiel eines Löffels zwischen Knochen und Haut reinfahren und vorsichtig die Haut ablösen und sachte die Rippen abziehen.
  • Die Currypaste mit Salz, Pfeffer, Olivenöl vermischen und die Rippchen ordentlich damit einreiben. Diese werden nun verpackt und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank gelegt.
  • Den Ofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Ribs kommen nun in einen Bräter oder in extrastarke Alufolie dicht verschlossen für drei Stunden in den Ofen.
  • In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden. Dazu die Chilisauce, gemeinsam mit Zucker, Butter und dem Saft einer Limette in einen kleinen Topf geben und einmal aufkochen lassen.
  • Nach drei Stunden werden die Ribs mit der Glasur bestrichen und bei Grillfunktion für 15-20 Minuten erneut in den Ofen geschoben. Alle 5-10 Minuten wird die Glasur nachgepinselt.
  • Wenn die Ribs soweit sind, können diese aus dem Ofen genommen werden. Nach Belieben mit Sesam und frischen Jungzwiebeln bestreuen und servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Um Zeit zu sparen die Ribs bereits am Vorabend marinieren und kalt stellen.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Acht Schätze

Acht Schätze

Acht Schätze

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Das chinesische Rezept Acht Schätze von Shan’shi ist schnell zubereitet. Die Zahl „Acht“ steht übrigens in China für Reichtum, also: Ran an den Wok!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g Hühnerfilet oder Schweinefilet
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • EL Teriyaki Sauce
  • Frühlingszwiebeln
  • 100 g Champignons
  • 1 TL ingwer
  • SalzPfeffer
  • 50ml Wasser
  • 1 EL Mais- oder Kartoffelstärke (optional)

Zubereitung

  • Für die Acht Schätze das Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden.
  • Knoblauch fein hacken. Frühlingszwiebel und Champignons waschen und in dünne Scheiben schneiden. Chop Suey oder Asiatisches Wokgemüse in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.
  • Erdnussöl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Fleisch mit Knoblauch und Ingwer kräftig anbraten, Frühlingszwiebel und Champignons zugeben und ebenfalls kurz mit braten. Dann das Chop Suey oder das Asiatisches Wokgemüse unterrühren und mit Teriyaki Sauce und Sojasauce würzen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • BEI ZUBEREITUNG MIT STÄRKE: Stärke in Wasser gut verrühren, zu den Acht Schätzen geben und nochmals kurz aufkochen, bis eine sämige Sauce entsteht.
  • BEI ZUBEREITUNG OHNE STÄRKE: Das Fleisch wieder hinzufügen und das Gemüse mit der Sojasauce ablöschen
  • Mit Sesamöl geröstet den Geschmack abrunden.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Statt Chop Suey oder das Asiatisches Wokgemüse können auch Bambussprossen bei diesem schnellen Rezept verwendet werden.

Weitere köstliche Rezepte aus China: