Sushi Variationen

Sushi Variation

Sushi Variation

JAPAN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Sushi selber machen ist ganz einfach. Man braucht lediglich klebrigen, kurzkörnigen Reis z.B. Sushi Reis von Shan’shi – damit gelingt dieses japanische Rezept bestimmt!

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 150 g Sushi Reis
  • 300ml Wasser
  • 200 g Fischfilets (Thunfisch, Lachs und Butterfisch)
  • eingelegter Ingwer
  • Bambusmatte

Zubereitung

  • Sushi Reis in einem Sieb gründlich waschen. In einem Topf 300ml Wasser mit dem Sushi Reis aufkochen und zugedeckt 10-15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Gegebenenfalls etwas Wasser zugießen.
  • Sobald das Wasser aufgesogen ist bzw. der Sushi Reis eine leicht weiche Hülle hat, den Topf vom Herd nehmen, ein sauberes Geschirrtuch über den Topf legen und den Sushi Reis noch 7-10 Minuten quellen lassen.
  • Sushi Reis mit Essig vermischen und unter Rühren auf Raumtemperatur auskühlen lassen.
  • Bambusmatte mit Frischhaltefolie belegen und die Hälfte der Reismenge darauf verteilen.
  • Die entstehende Rolle sollte etwa 20cm lang und 3 cm dick sein.
  • Die Reisrolle mit Hilfe der Matte fest zusammenrollen, dann wieder auswickeln un in 5cm lange Stücke schneiden.
  • Fischfilets in feine Scheiben und ebenso in 5cm lange Stücke schneiden.
  • Je ein Stück Fisch in die Hand nehmen, mit etwas Wasabipaste bestreichen, auf eine Reisrolle legen und fest drücken.
  • Diesen Vorgang wiederholen, bis Sushi Reis und Fisch verbraucht sind.
  • Fertiges Sushi auf einer Platte anrichten.
  • Mit Sojasauce, Wasabipaste und eingelegtem Ingwer servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Es ist wichtig, die Hände mit Essigwasser feucht zu halten, dann gelingt das Sushi sicher!

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Huhn Suess Sauer

Huhn Süß-Sauer

Saftig & würzig gefüllte Baozi

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Wo sich unterschiedliche Geschmäcker vereinen.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • Knoblauchzehen
  • 300 g Hühnerfilet
  • 250 g Gemüse (z.B. Karotte, roter oder gelber Paprika, Frühlingszwiebeln, Champignons)
  • 150 g Ananas (z.B. 3 Ananasscheiben aus der Dose)
  • SalzPfeffer

Zubereitung

  • Shiitake Pilze in 100 ml warmem Wasser für 15 Minuten einweichen.
  • Hühnerfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Woköl in Pfanne oder Wok erhitzen und den Knoblauch mit dem Hühnerfilet kräftig anbraten. Gemüse und die eingeweichten Shiitake Pilze zugeben und unter Rühren 5-7 Minuten braten. Dann Ananasstücke und die Woksauce Sweet China untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5 Minuten braten. Mit Chilisauce scharf nach gewünschter Schärfe abrunden.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Servieren Sie dazu Basmatireis.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Rotes Huehner Curry

Rotes Hühnercurry

Rotes Hühnercurry

INDIEN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Was wäre die Indische-Küche ohne diesen Klassiker?

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 350 g Hühnerfleisch
  • roter Paprika (in kleine Stücke geschnitten)
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Zitronengras
  • 1/2 TL Chilis gehackt

Zubereitung

  • Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden und eventuell vor dem Kochen in 4 EL Sojasauce einlegen um den Geschmack zu intensivieren.
  • Woköl erhitzen, die Hälfte der Kokosmilch zugießen und aufkochen. Thai Curry Paste red einrühren und bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute köcheln. Fleisch und die restlichen 4 EL Sojasauce süß einrühren und kurz mitkochen. Bambussprossen, den geschnittenen roten Paprika, Zucker, restliche Kokosmilch, Zitronengras und Chilis gehackt untermischen. Das rote Hühnercurry ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit Basmatireis servieren. Um dem Gericht mehr Würze zu verleihen, einfach die Sojasauce süß, durch Fischsauce ersetzen.

Weitere köstliche Rezepte aus Indien:


Glasnudelsalat

Glasnudelsalat Asia Style

Glasnudelsalat Asia Style

JAPAN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Pasta oder asiatisch? Beides. Diese frische Kombination ist der ideale Imbiss für sommerliche Tage.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zutaten für: 6 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 300 g gemischtes Gemüse (tiefgekühlt)
  • 150 g Garnelen (tiefgekühlt, essfertig, entdarmt)
  • große Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • 50 g Cashewkerne
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Die Gemüsemischung und die Garnelen auftauen lassen.
  • Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten und beiseite stellen.
  • Die Würzmischungen ( 2 Beutel in Asia-Fix Bami Goreng Würzmischung) mit 100 ml Wasser verrühren, anschließend die Kokosmilch und die Sojasauce einrühren.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Beides zur aufgetauten Gemüsemischung geben und Reisnudeln dazufügen. Nach Bedarf salzen und pfeffern.
  • Etwas Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin scharf anbraten. Garnelen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Das Würzmischung-Kokosmilch-Sojasauce-Gemisch in die Pfanne geben und einige Minuten erhitzen.
  • Garnelen und Würzmischung-Kokosmilch-Sojasauce-Gemisch zur Reisnudel – Gemüsemischung geben und mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Mit Cashewkernen garnieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Es ist wichtig, die Hände mit Essigwasser feucht zu halten, dann gelingt das Sushi sicher!

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Woknudeln mit Garnelen

Woknudeln mit Garnelen

Woknudeln mit Garnelen

JAPAN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Geht schnell – schmeckt köstlich.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 3-4 Jungzwiebeln
  • 400 g Broccoli
  • grosse Knoblauchzehe
  • kleine Zucchini
  • 20 mittelgrosse geschälte Garnelen
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 500ml Wasser (oder klare Suppe)

Zubereitung

  • Shiitake Pilze mind. 15 Minuten in Wasser einlegen.
  • Jungzwiebeln in 1 cm breite Stücke schneiden. Knoblauch, Broccoli und Zucchini in kleine Stücke schneiden. Das geschnittene Gemüse gemeinsam mit Shiitake Pilze in ein Sieb geben und mit Wasser waschen.
  • Woköl in den erhitzten Wok geben. Knoblauch und Garnelen anbraten und mit Zitronensaft ablöschen. Gemüse und Shiitake Pilze zugeben und kurz mitbraten. Anschließend mit Thai Chilisauce und Sojasauce würzen. Woknudeln ohne Vorkochen und 500ml Wasser (oder Suppe) in den Wok geben, ab und zu umrühren und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Die Garnelen können auch durch Hühnerfleisch oder Tofu ersetzt werden.

Weitere köstliche Rezepte aus Japan:


Cashew Huhn

Cashew Huhn

Cashew Huhn

INDONESIEN

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Für manche der Gipfel der Genüsse. Da kriegt das Huhn was auf die Nuss.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 4 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 350 g Hühnerfleisch
  • Knoblauchzehen (klein geschnitten)
  • roter Paprika (in Streifen geschnitten)
  • Bund Frühlingszwiebel (aufgeschnitten in 5 cm lange Streifen)
  • 100 g Cashewkerne, geröstet aber nicht gesalzen
  • Prise Kristallzucker
  • 1 TL Chilis gehackt

Zubereitung

  • Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden und eventuell vor dem Kochen in 4 EL Sojasauce einlegen um den Geschmack zu intensivieren.
  • Woköl erhitzen, Knoblauch und Chilis gehackt hineingeben und goldbraun anbraten. Hühnerfleisch hinzugeben und unter ständigem Rühren kurz anbraten. Roten Paprika, Oyster Sauce, Sojasauce und Zucker dazugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Die Cashewkerne und Frühlingszwiebel untermischen und für 1 Minute mitköcheln lassen.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Mit Basmatireis oder Shan’shi Mie Eiernudeln servieren!

Weitere köstliche Rezepte aus Indonesien:


Lachs auf Mie Eiernudeln

Lachs auf Mie Eiernudeln

Lachs auf Mie Eiernudeln

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Bei dem Gericht lachst Feinschmeckern das Herz.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • Lachsfilets à ca. 150g
  • Frühlingszwiebeln
  • Chilischote

Zubereitung

  • Lachsfilet waschen und trocken tupfen.
  • Chilischote waschen, entfernen und fein hacken.
  • Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • In einem Topf Mie Eiernudeln bissfest kochen. Danach abseihen und warm stellen.
  • Woköl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und die Lachsfilets auf der Hautseite kräftig anbraten.
  • Nach 4-5 Minuten 6 EL Woksauce zugeben, kurz weiterbraten und die Filets dann vorsichtig wenden. Nochmals 3-4 Minuten braten bis die Sauce gut aufgenommen ist. Lachsfilet beiseite stellen.
  • Im Bratrückstand die abgeseihten Mie Eiernudeln mit Frühlingszwiebeln und Chili kurz anbraten. Mit 2 EL Woksauce und Sesamöl geröstet würzen.
  • Alles gut durchmischen und mit den Lachsfilets anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Vor dem Servieren einen Schuss frischen Limettensaft über die Lachsfilets geben.

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Baozis

Saftig & würzig gefüllte Baozi

Saftig & würzig gefüllte Baozi

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Gedämpfte asiatische Teigtaschen – authentisch und lecker!

Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 250 g Mehl universal
  • ½  Pkg. Trockenhefe
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½  TL Backpulver
  • 150ml warmes Wasser
  • ½ Handvoll Weißkraut fein gehackt
  • kleine Handvoll frische oder getrocknete Shiitake Pilze
  • 100ml Wasser
  • 1 EL Stärke
  • 2 TL Zucker
  • Dip: 50ml Sojasauce, 50ml Ponzu, 50ml Ahornsirup, Sesam

Zubereitung

  • Als Erstes wird der Teig zubereitet. Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz & Backpulver in eine große Schüssel oder Küchenmaschine geben. Danach das Wasser und Öl hinzufügen und alles verrühren bis ein geschmeidiger Teigball entsteht. Nun wird der Teig abgedeckt und für 40-60 Minuten an einem warmen Ort abgestellt bis er doppelt so groß ist.
  • Inzwischen wird die Füllung zubereitet. Erdnussöl und Currypaste in einer großen Pfanne erhitzen, Kraut und Pilze hinzufügen und für 6-7 Minuten anrösten. Danach Sojasauce und Zucker beimengen. Wasser mit Stärke mischen, in eine Pfanne einrühren und 2-3 Minuten garen. Chop Suey beigeben, gut vermischen und anschließend 30 Minuten kalt stellen.
  • Anschließend den Teig in 8 gleich große Teile zu Bällen formen, ausrollen und ein bis zwei TL von der Fülle in die Mitte geben. Vorsichtig den Teig zu einer Kugel formen, sodass die Fülle nicht herausquillt. Einen Topf mit Wasser und Dampfeinsatz vorbereiten, hinterher Backpapier hineingeben und bei mittlerer bis hoher Temperatur die Baozi 10 Minuten dämpfen. Nun können die Teigtaschen mit Sojasauce oder unserem Dip serviert werden.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Anstatt der Pilze können die Baozi auch mit faschiertem Fleisch gefüllt werden!

Weitere köstliche Rezepte aus China:


Thai Salat mit Sweet Chili Garnelen

Thai Salat mit Sweet Chili Garnelen

Thai Salat mit Sweet Chili Garnelen

THAILAND

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Ideal für die sommerliche Gartenparty – asiatisches Fingerfood vom Feinsten.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 1/2 Chinakohl
  • roter Paprika
  • Limetten
  • 2 TL brauner Zucker
  • 80ml Öl
  • Stk. Garnelen mit Schale
  • 125 g junger Spinat (ersatzweise Rucola)

Zubereitung

  • Chinakohl waschen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Limetten auspressen.
  • Dressing vorbereiten: dafür den Limettensaft mit Sojasauce, braunem Zucker und Öl kräftig verrühren.
  • Garnelen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze eine Minute von beiden Seiten braten. Chilisauce süß beigeben und eine weitere Minute mitbraten, anschließend beiseite stellen.
  • Chinakohl, Spinat, Paprika und Bohnenkeimlinge miteinander vermengen. Auf einem Teller setzen und mit reichlich Dressing übergießen. Die gebratenen Garnelen daneben anrichten.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Reichen Sie ein wenig Shan’shi Sweet Chili Sauce zum Dippen.

Weitere köstliche Rezepte aus Thailand:


Asia Ribs

Asia Ribs

Asia Ribs

CHINA

HOME > REZEPTE > JAPAN > GLASNUDELN MIT GARNELEN

Spicy Ribs – Asiatischer Genuss meets BBQ.

Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 180 Minuten
Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

Shan´shi Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • Reihen Ribs
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Saft einer Limette
  • Sesam und Jungzwiebel zum Garnieren

Zubereitung

  • Ribs trocken tupfen und von überschüssigem Fett befreien. Die Unterseite der Rippen nach oben legen, sodass die Haut sichtbar ist. Mit dem Stiel eines Löffels zwischen Knochen und Haut reinfahren und vorsichtig die Haut ablösen und sachte die Rippen abziehen.
  • Die Currypaste mit Salz, Pfeffer, Olivenöl vermischen und die Rippchen ordentlich damit einreiben. Diese werden nun verpackt und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank gelegt.
  • Den Ofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Ribs kommen nun in einen Bräter oder in extrastarke Alufolie dicht verschlossen für drei Stunden in den Ofen.
  • In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden. Dazu die Chilisauce, gemeinsam mit Zucker, Butter und dem Saft einer Limette in einen kleinen Topf geben und einmal aufkochen lassen.
  • Nach drei Stunden werden die Ribs mit der Glasur bestrichen und bei Grillfunktion für 15-20 Minuten erneut in den Ofen geschoben. Alle 5-10 Minuten wird die Glasur nachgepinselt.
  • Wenn die Ribs soweit sind, können diese aus dem Ofen genommen werden. Nach Belieben mit Sesam und frischen Jungzwiebeln bestreuen und servieren.

Zutaten online kaufen

Tipp:

Um Zeit zu sparen die Ribs bereits am Vorabend marinieren und kalt stellen.

Weitere köstliche Rezepte aus China: